ARD Das Erste

ARD und ZDF auch zukünftig Partner des deutschen Sports

München (ots) - Mit einem neuen Vertragsabschluss ab dem Jahr 2001 setzen ARD und ZDF die bewährte Zusammenarbeit mit den deutschen Sportfachverbänden fort. Die im so genannnten "TV 32er-Vertrag" zusammengefassten Spitzensportverbände haben unter Leitung ihres Beirats Henrik Lotz (Rudern), Wolfgang Rittmann (Billard) und Klaus Schormann (Moderner Fünfkampf) mit der ARD/ZDF-Sportrechteagentur SportA einen bis 2006 (inklusive Option) gültigen Fernsehvertrag abgeschlossen. Mittler und Verhandlungspartner von SportA war die von Fritz Klein geführte Hamburger Sportrechteagentur RTV. "Es war eine mühevolle, aber spannende Verhandlung, um die Interessen aller Beteiligten im Vertragswerk festzuschreiben", so der Kommentar von Fritz Klein. Die Verbände stellen ihre Veranstaltungen der SportA exklusiv mit weltweiten Verwertungsrechten inklusive Internet zur Verfügung. Der Intendant des ZDF, Prof. Dieter Stolte, betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit: "Ich freue mich über den Vertragsabschluss mit den 32 Sportfachverbänden. Er unterstreicht deutlich, dass ARD und ZDF ihre Verantwortung ernst nehmen, auch Spitzensport präsentieren zu wollen, der etwas im Schatten der massenattraktiven Sportereignisse steht." Auch der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Prof. Albert Scharf, in der ARD federführend für Sportfragen, zeigte sich mit dem Vertragsabschluss zufrieden: "Rundfunk für jedermann muss sich auch um Sport für jedermann bemühen. Dies hat bei ARD und ZDF Tradition. Es ist gut, dass sie fortgesetzt wird." Die im Vertrag zusammengeschlossenen Fachverbände sind in alphabetischer Reihenfolge: Aerosport - Badminton - Bahnengolf - Behindertensport - Billard - Boxen - Curling - Eisschnelllaufen - Eisstock - Gehörlosensport - Gewichtheben - Hochschulsport - Judo - Ju-Jutsu - Kanu - Karate - Kegeln - Fünfkampf - Motorsport - Motoryachten - Radsport - Rasenkraftsport & Tauziehen - Roll- und Inlinesport - Rudern - Rugby - Schach - Segeln - Skibob - Sportakrobatik - Squash - Tauchen - Wasserski ots Originaltext: Erstes Deutsches Fernsehen Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Erstes Deutsches Fernsehen Programmdirektion Presse und Information Postfach 20 06 65 - 80006 München E-Mail: programminfo@das-erste.de Tel. 089/5900 2896 Fax 089/550 12 59 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: