ARD Das Erste

Das Erste
"hart aber fair" am Mittwoch, 1. Dezember 2010, um 21.45 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:
Deutschland 21 - Land der Schlichter und Stänkerer?

Die Gäste:
Heiner Geißler (ehem. CDU-Generalsekretär, attac-Mitglied; leitete 
die Schlichtungsgespräche bei Stuttgart 21)
Sebastian Frankenberger (hatte mit dem bayerischen Volksbegehren "Für
echten Nichtraucherschutz" Erfolg)
Dirk Niebel (FDP, Bundesentwicklungsminister; Mitglied des 
Präsidiums)
Renate Künast (B'90/Grüne, Fraktionsvorsitzende)
Wolfram Weimer (FOCUS-Chefredakteur) 

Der Streit um Stuttgart 21 zeigt: Einmal wählen alle vier Jahre reicht vielen Bürgern nicht mehr! Sie mischen sich ein, demonstrieren, blockieren. Wird so Politik zur Dauerschlichtung? Und wenn wütende Bürger vor Ort auch Fragen entscheiden, die das ganze Land betreffen - bringt dann direkte Demokratie am Ende totalen Stillstand?

Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: