ARD Das Erste

Das Erste
Druckfrisch - Neue Bücher mit Denis Scheck
Am Sonntag, 26. September 2010, um 23.35 Uhr über die Kindheit an der Mosel und in Neapel

München (ots) - In der nächsten Ausgabe von "Druckfrisch" am Sonntag, 26. September 2010, um 23.35 Uhr im Ersten geht es um Kindheit. Denis Scheck spricht mit Hanns-Josef Ortheil, geboren 1951 in Köln, über das Geheimnis seiner Jugend und die Folgen einer Moselreise. Während Ortheil schon mit elf Jahren schriftstellerisches Talent bewies, fing Erri de Luca, 1950 in Neapel geboren, erst mit 40 zu schreiben an. Der frühere Maurer und Lastwagenfahrer ist heute einer der meistgelesenen Autoren Italiens.

Hanns-Josef Ortheil: Die Moselreise

Hanns-Josef war ein stilles Kind. Er sprach irgendwann nicht mehr mit seinen Eltern und auch nicht mit den Lehrern. Das konnte nicht gut gehen in der Schule, weshalb ihn sein besorgter Vater eines Tages mitnahm auf eine lange Reise an die Mosel, im Sommer 1963. Und tatsächlich fing der junge Ortheil, ruhig und geduldig vom Vater gefordert, endlich wieder an zu reden. Und zu schreiben. Und schrieb seitdem ohne Unterlass: Tagebücher, Romane, Reisegeschichten. Davon erzählt dieses Buch. Fast 50 Jahre später hat Ortheil seine Anfänge wieder in die Hand genommen, mit dem Text des talentierten Elfjährigen gearbeitet. Ortheil gibt dabei sehr viel von sich preis und hat ein in jeder Hinsicht einzigartiges, berührendes Buch geschaffen.

Erri de Luca: Der Tag vor dem Glück

Ein Waisenkind in den Gassen von Neapel. Ein Fußball. Ein Topf Suppe. Der Blick eines Mädchens irgendwo hinter dem Vorhang. Das ist alles. Daraus macht Erri de Luca große Literatur. Und es gelingt ihm, weil er eine ganz wunderbare, einzigartige Sprache zur Verfügung hat. Eine archaische Gesellschaft entfaltet sich da unter dem Blick Erri de Lucas, eine Gesellschaft, geprägt von Armut, Enge, Religion und Gewalt. Es ist das Neapel kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, der frühen 50er Jahre, also auch das der Kindheit Erri de Lucas. Diese Zeit ist vergangen. In diesem Buch aber erscheint sie noch einmal, wundersam und schmerzlich schön.

Und wie immer in "Druckfrisch": Denis Schecks Kommentar zu den Büchern auf der aktuellen "Spiegel"-Bestsellerliste (diesmal Sachbuch) und eine ganz persönliche Empfehlung: J. R. R. Tolkiens "Die Legende von Sigurd und Gudrun".

Moderation: Denis Scheck. Regie: Andreas Ammer. Redaktion: Armin Kratzert (BR), Stefanie Appel (HR), Christoph Bungartz (NDR) und Susanne Schettler (WDR).

"Druckfrisch" im Internet: DasErste.de/druckfrisch

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann,
Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: