ARD Das Erste

Das Erste: "Fast eine Million" (AT) - Drehstart für eine Familienkomödie mit Birge Schade, Götz Schubert und Grit Boettcher in Köln

München (ots) - In Köln haben am 8. September die Dreharbeiten zu der Familienkomödie "Fast eine Million" (AT) begonnen. Neben Birge Schade, Götz Schubert und Grit Boetcher spielen u.a. Max Urlacher, Marita Breuer, Nadine Kösters, Aaron Wirtz und Andreas Windhuis mit. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 6. Oktober in Köln, Leverkusen und Umgebung.

Zum Inhalt: Anja (Birge Schade), ihr Mann Ulli (Götz Schubert) und die Kinder Franzi (Nadine Kösters) und Niko Bremer (Aaron Wirtz) sind eine ziemlich normale Familie. Anja regelt das Leben für ihre Lieben, ob ihnen das nun passt oder nicht. Sohn Niko interessiert sich ausschließlich fürs Klettern, Tochter Franzi pubertiert und Vater Ulli steckt knietief in der Midlife-Crisis. Doch dann gewinnen die Bremers im Lotto. Eine Million! Genau genommen: neunhundertneunundneunzigtausend Euro und zwanzig Cent. Und noch genauer: Es ist Anja, die gewinnt. Nach anfänglicher Freude kommen ihr allerdings bald Zweifel. Sie sieht etliche Probleme auf sich zukommen. Da kommt ihr ein genialer Einfall: Sie wird ihrem Mann zunächst nichts von ihrem Gewinn erzählen, sondern ihn mit einem kleinen Restaurant überraschen, in dem er sich seinen Traum als Koch und Restaurantbetreiber erfüllen kann. Unterstützung holt sich Anja von Ullis Mutter Thea (Grit Boettcher) und ihrem alten Bekannten Max (Max Urlacher), der ihr auch deshalb gern hilft, weil er schon lange ein Auge auf Anja geworfen hat. Anja möchte mit diesem Vorhaben vor allem eins: wieder mehr Leben in Ullis und ihre Beziehung bringen. Doch Anjas Plan löst mehr Wirbel aus, als sie geahnt hätte ...

"Fast eine Million" (AT) ist eine Produktion der Müller & Seelig Filmproduktion (Produzentin: Jutta Müller) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Regie übernimmt Dirk Regel, das Drehbuch schrieben Peter Strotmann und Claudia Falk. An der Kamera steht Peter Ziesche. Die Redaktion liegt bei Birgit Titze (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Presseagentur deutz, Tel. 0221/30 28 933, Fax: 0221/ 30 28 934, 
Mobil: 0172/20 79 810
E-Mail: pr@presseagentur-deutz.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel.: 069/1509-338, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: