ARD Das Erste

Das Erste
"Das Ende vom Lied" (AT) - Drehstart für eine neue Folge der Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft" mit Fritz und Sophie Wepper

München (ots) - Am 23. August haben in München die Dreharbeiten zu "Das Ende vom Lied" begonnen, der achten Folge der erfolgreichen Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft". Auch dieses Mal wird Fritz Wepper als Psychiater Dr. Wendelin Winter zusammen mit Tochter Sophie in der Rolle der Journalistin Alexandra in einen kniffligen Kriminalfall verwickelt. In weiteren Rollen spielen u.a. Dunja Rajter, Michael Schwarzmaier, Max Volkert Martens, Jürgen Tarrach, Ilse Neubauer und Xaver Hutter. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 20. September in München und Umgebung.

Dr. Wendelin Winter übernimmt als Urlaubsvertretung nicht nur die Patienten von Dr. Degenhardt (Michael Schwarzmaier), sondern darf auch solange in dessen Haus einziehen, in dem dieser gemeinsam mit seiner attraktiven Gattin Simone (Susanne Uhlen) wohnt. Sehr zur Freude von Winters Tochter Alexandra, die auf der Suche nach einer neuen Wohnung vorübergehend bei ihrem Vater lebt. Sie genießt die sturmfreie Bude und organisiert erst einmal eine Party. Als sie den gutaussehenden Straßenmusiker Till Becker (Xaver Hutter) kennenlernt, lädt sie ihn spontan zu ihrem Fest ein. Wenig später vermisst sie jedoch ihre Brieftasche und verdächtigt Till des Diebstahls - zu Unrecht, wie sich bald herausstellt. Unterdessen kann Wendelin Winter Simone Degenhardt überzeugen, ihn zum Konzert des Schlagerstars Ronny König (Max Volkert Martens), einem Patienten ihres Mannes, zu begleiten. Beim Konzert beobachtet Dr. Winter eine merkwürdige Situation: Als eine junge Frau ihre Arme fest um Ronnys Hals schlingt, ergreift den Schlagersänger wilde Panik. Um sich zu befreien, gibt er dem verzückten Fan einen kräftigen Stoß. Die Frau wird wenig später im Aufzug des Hotels, in dem Ronny wohnt, tot aufgefunden, was endgültig Winters Spürsinn weckt. Als auch noch die ehemalige Partnerin des Schlagerstars, die Sängerin Ramona (Dunja Rajter), tot aufgefunden wird, weiß Winter, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt, um weitere Morde zu verhindern ...

"Mord in bester Gesellschaft - Das Ende vom Lied" (AT) ist eine Produktion der Tivoli Film (Produzent: Thomas Hroch / Gerald Podgornig) in Zusammenarbeit mit der ARD Degeto für Das Erste und den ORF. Regie führt Hans Werner nach einem Drehbuch von Rolf-René Schneider. Hinter der Kamera steht Gero Lasnig. Die Redaktion liegt bei Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Dr. Andrea Artner (ORF).

Pressekontakt:

ARD Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel. 069 / 1509 338, Fax 069 / 1509 399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Presse + PR Heike Ackermann, Julia Rönnau
Tel. 089 / 649 865 11, Fax 089 / 649 865 20, E-Mail:
julia.roennau@pr-ackermann.com

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: