ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für zwei neue Folgen der Reihe "Der Schwarzwaldhof"
Fortsetzung der Geschichten um das Familienhotel im Schwarzwald

München (ots) - Liebe, Enttäuschungen und kleine Katastrophen im und ums Grandhotel "Schwarzwaldhof" stehen im Mittelpunkt der neuen Folgen "Der verlorene Sohn" (AT) und "Lauter Liebe" (AT): Im westlichen Baden-Württemberg ist die erste Klappe zur Fortsetzung der Familien- und Hotelgeschichte gefallen. Die Dreharbeiten in Freudenstadt, Baiersbronn und Umgebung dauern bis voraussichtlich 9. September. Neben der Hoteliersfamilie, bestehend aus Saskia Vester, Michael Hanemann, Miriam Morgenstern und Tim Morten Uhlenbrock, spielen Michael Fitz, Gila von Weitershausen, Kai Lentrodt, Walter Schultheiss, Arndt Schwering-Sohnrey, Simone Ascher und - in der Folge "Lauter Liebe" (AT) in einer Gastrolle - Heio von Stetten und andere.

Inhalt "Der verlorene Sohn" (AT):

Zwischen Veronika Hofer (Saskia Vester) und ihrem Sohn Stefan (Tim Morten Uhlenbrock) gibt es große Spannungen, nachdem er zum Manager des konkurrierenden Hotel Wagner aufgestiegen ist. Ein Treffen in der Bank macht deutlich, dass Stefan unbeirrt und ohne Rücksicht auf andere seinen eigenen Weg geht. Veronika beschließt, ihm seine Anteile am Erbe abzukaufen - sie will klare Verhältnisse, leidet aber unter der Situation. Auch Veronikas Freund Max (Michael Fitz) geht durch eine schwere Zeit: Man hat die Täter gefasst, die für den gewaltsamen Tod seiner Frau verantwortlich sind. Veronikas Tochter Merle (Miriam Morgenstern) versucht während des traditionellen Sommerfestes des Hotels, ihre Mutter und Stefan zu versöhnen. Doch ihr Vorhaben missglückt.

Inhalt "Lauter Liebe" (AT):

Veronika und Max müssen ihre erste wirkliche Beziehungskrise durchstehen: Max, inzwischen bei den Hofers eingezogen, fühlt sich von ihr vernachlässigt. Veronikas täglicher Stress im Beruf und die vielen Probleme und Sorgen ihrer Familie führen dazu, dass die Liebe zu kurz kommt. Sorgen mit ihrem Mann Martin (Arndt Schwering-Sohnrey) plagen auch Merle: Martin bekämpft seinen beruflichen Druck mit reichlich Alkohol. Ihre Bemühungen, ihm sein Problem bewusst zu machen, scheitern - bis sich eine Katastrophe anbahnt. Mit Spannung erwartet Veronika den neuen angekündigten Gast, einen angeblich prominenten Konzertpianisten. Der entpuppt sich als alter Bekannter: Es ist Richard (Heio von Stetten), Veronikas Jugendliebe. Max ist alles andere als amüsiert über dieses Wiedersehen, vor allem als Richard Veronika unverhohlen Avancen macht.

"Der Schwarzwaldhof" ist eine Produktion der Eyeworks Film Gemini (Produzenten: Micha Terjung, Jan Kromschröder) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Regie übernimmt Berno Kürten, das Drehbuch zu "Der verlorene Sohn" (AT) stammt von Martin Douven, zu "Lauter Liebe" (AT) von Christian Pfannenschmidt. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Presseagentur deutz, Tel.: 0221/30 28 933, Fax: 0221/30 28 934,
E-Mail: pr@presseagentur-deutz.de

ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Regina Krachowitzer,
Tel.: 069/1509 336, Fax: 069/1509 399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: