ARD Das Erste

Das Erste: "Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 11. Mai 2010, 22.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Zu Gast:

Hans-Jochen Vogel (ehem. SPD-Vorsitzender) Heiner Geißler (CDU, Ex-Generalsekretär) Sahra Wagenknecht (Die Linke) Wolfgang Kubicki (FDP) Peter Hahne (ZDF-Journalist)

Hans-Jochen Vogel

Große Koalition, Rot-Grün oder Rot-Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen? Der frühere Bundes- und Fraktionsvorsitzende der SPD hält sich mit Ratschlägen zurück. Die Frage der Koalitionen werde von den SPD-Landesverbänden entschieden. "Ich vertraue, dass Hannelore Kraft das Richtige machen wird", sagt Hans Jochen Vogel (84), der seit 60 Jahren der SPD angehört.

Heiner Geißler

Der frühere CDU-Generalsekretär, der den Start der schwarz-gelben Koalition im Bund kritisiert hat, fordert auch unter dem Eindruck der Griechenlandkrise starke politische Eingriffe in die Finanzmärkte: eine Reform der internationalen Finanzindustrie, die Einführung einer Finanzkapitaltransaktionssteuer, ein TÜV für Finanzprodukte, die Verstärkung der internationalen Bankenaufsicht und eine Verstaatlichung der Rating-Agenturen.

Sahra Wagenknecht

Die führende Linke aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen will nicht um jeden Preis regieren. "Wir biedern uns nicht der SPD an", sagt die designierte stellvertretende Parteivorsitzende. Einem möglichen grünen Koalitionspartner hält sie kurz vor der Wahl vor: "Die Grünen schielen nur auf das Regieren, politische Inhalte sind ihnen mittlerweile egal."

Wolfgang Kubicki

Der FDP-Fraktionsvorsitzende in Schleswig-Holstein gilt als einer der streitbarsten und "schillerndsten" ("Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung") Politiker des Landes. Erst kürzlich sorgte er mit Äußerungen für großes Aufsehen, weil er sowohl den Koalitionspartner CDU ("WIr nehmen die CDU unter Feuer") als auch die eigene Partei scharf kritisierte. Die FDP sei oft "sprachlos", die Kampagne für Steuersenkungen "völlig missglückt".

Peter Hahne

"Wahlziele aus dem Wolkenkuckucksheim vernichten das wichtigste Kapital, von dem Politik lebt: Vertrauen, Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit", kritisiert der ZDF-Politik-Journalist und Kolumnist. Seit vielen Jahren interviewt der Bestsellerautor (u.a. "Schluss mit lustig") in den ZDF-"Sommerinterviews" die Spitzenpolitiker des Landes.

"Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit der Vincent Berlin GmbH.

Pressekontakt:

Redaktion: Carsten Wiese
Pressekontakt:
POSITION Institut für Kommunikation, Ralf Ketterer
Tel.: 0221 / 931806 - 52,
Fax: 0221 / 33180 - 74



Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: