ARD Das Erste

ARD-Sondersendung Polen nimmt Abschied - geänderte Sendezeit: 17.00 bis 18.00 Uhr

Köln (ots) - Das Erste, Sonntag, 18. April 2010, 17.00 - 18.00 Uhr Der ursprünglich geplante Sendebeginn 16.33 Uhr ist auf 17.00 Uhr geändert. Bitte beachten.

Obama, Merkel, Medwedew - führende Staats- und Regierungschefs nehmen Abschied vom tödlich verunglückten polnischen Präsidenten Lech Kaczynski. Und nicht nur sie - in Krakau werden hunderttausende Trauernde erwartet, die Kaczynski das letzte Geleit geben wollen. Ihm wird eine besondere Ehre zuteil: Nach einem Gottesdienst, bei dem die Berliner Philharmoniker spielen, wird er auf die Wawel-Burg gebracht und dort beerdigt - neben den wichtigsten polnischen Königen. Eine Entscheidung, die in Polen für Proteste sorgt.

Über die internationale Anteilnahme hinaus hat der Tod Kaczynskis auch politische Auswirkungen. Gerade Deutschland und Russland scheinen näher an Polen heran zu rücken.

Gäste: Janusz Reiter, ehemaliger polnischer Botschafter in Deutschland und Uli Adrian, ARD Studioleiter Warschau

Moderation: Tina Hassel und Jörg Schönenborn

Redaktion: Birand Bingül und Udo Grätz

www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR-Pressestelle, Annette Metzinger, Telefon 0221 220 2770 
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: