ARD Das Erste

Das Erste: Kirchliche Sendungen am Wochenende 6./7. Februar 2010 im Ersten

München (ots) - Wer oder was steuert Steuersünder? Und ist die Bezeichnung "Sünder" zu verharmlosend, wie manche meinen? Über den Zusammenhang von Steuern und Sünde und über einen bemerkenswerten Manager in der Bibel spricht Pfarrer Stefan Claaß im "Wort zum Sonntag" am Samstag, 6. Februar 2010 um 22.10 Uhr im Ersten. Die "Wort zum Sonntag"-Sendung kann unter: www.DasErste.de/Wort nachgelesen oder als Video-Podcast angesehen werden. Mögliche Live-Chats und Blogs sind dort ebenfalls verlinkt. Redaktion: Ute-Beatrix Giebel (SWR) Die Reportagereihe "Gott und die Welt" am Sonntag, 7. Februar 2010, um 17.30 Uhr hat Leben in der Alters-WG zum Thema: "Bloß nicht ins Altersheim" Brigitte Ponstein, 69, träumt davon, mit Freunden gemeinsam alt zu werden: "Ich wollte im Alter nie abhängig sein und vor allem nicht meinem Sohn zur Last fallen." Mit ihrem Traum ist sie nicht allein, denn das Interesse an alternativen Wohnformen im Alter wird immer größer. Aber viele Projekte scheitern bereits vor der Umsetzung. Brigitte Ponstein will es dennoch versuchen. Vor zwei Jahren hatte sie mit Gleichgesinnten vier Wochen auf Probe gewohnt. Damals hat sie gespürt, was für eine Herausforderung das Leben in einer Wohngemeinschaft ist. Doch trotz der damaligen Probleme lässt sie sich nicht abschrecken und gründet jetzt mit drei Freundinnen eine Alten-WG in Berlin-Steglitz. 200 qm Altbauwohnung, sieben Zimmer, scheinen perfekt zu sein, ihren Lebenstraum zu verwirklichen. Doch schon beim Einrichten der Küche und der Gemeinschaftsräume gibt es Streit. Zu unterschiedlich sind Gewohnheiten und Geschmack der vier Frauen. Welche Farbe soll die Küche haben? Darf im Flur ein Teppich liegen? An scheinbar einfachen Fragen entzünden sich heftige Auseinandersetzungen. Für eine funktionierende Wohngemeinschaft braucht es viel Offenheit, Mut und Toleranz. Die Reportage von Susanne Heim begleitet Brigitte Ponstein und ihre Alten-WG. Werden die Träume der Realität standhalten können? Redaktion: Friederike Sittler (RBB) Pressekontakt: Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de Fotos unter www.ard-foto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: