ARD Das Erste

Glamour in der Glamour Soap: "Denver Clan"-Biest Joan Collins in der "Verbotenen Liebe"

München (ots) - Sie ist das Serienbiest schlechthin und Sexsymbol der 80er Jahre: Joan Collins wurde als intrigante "Alexis Carrington Colby" in der US-Kultserie "Denver Clan" weltberühmt. Bis heute ist sie eine gefragte Schauspielerin und steht regelmäßig auf der Bühne. Extra für die beliebte Vorabendserie reist "Golden Globe"-Gewinnerin Joan Collins jetzt nach Deutschland, um in der ARD-Daily "Verbotene Liebe" aufzutreten. Für die "Verbotene Liebe" wird damit ein Traum wahr. Vom 22. bis 26. Februar 2010 wird sie in Köln und Umgebung vor der Kamera stehen. Die Folgen mit Joan Collins werden voraussichtlich Ende April im Ersten ausgestrahlt. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Dass 'Denver-Star' Joan Collins unsere Daily schätzt und sofort bereit war, darin mitzuwirken, spricht für den Kultstatus der 'Verbotenen Liebe'. Ihr Auftritt verleiht unserer Glamour Soap noch mehr Glamour." Bei "Verbotene Liebe" tritt die britische Schauspielerin dann genau so in Erscheinung, wie man sie kennt und liebt: Als ebenso glamouröse wie mysteriöse englischsprachige 'Lady Joan' kommt sie für ein Oldtimer-Rennen nach Schloss Königsbrunn. Immer an ihrer Seite: der gutaussehende, aber mittellose Prinz Philipp zu Hohenfelden (Stephan Käfer), der sich von der reichen Diva aushalten lässt. Als der Prinz sich jedoch mehr und mehr zu Nico von Lahnstein (Verena Zimmermann) hingezogen fühlt, empfindet seine Begleiterin dies zunehmend als störend. Wie es sich für eine englische Lady gehört, wird Joan Collins während des Drehs für "Verbotene Liebe" nur maßgefertigte Designerkleidung tragen. Highlight der Dreharbeiten ist ein aufwendiger Außendreh auf Schloss Königsbrunn. 'Lady Joan' führt dabei auch die neue männliche Hauptrolle der Serie Prinz Philipp zu Hohenfelden, gespielt von Stephan Käfer, in die Serie ein. Zeitgleich kehrt Schauspielerin Verena Zimmermann als Nico von Lahnstein nach zwei Jahren in die Serie zurück. "Verbotene Liebe", montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten Im Internet: www.daserste.de/liebe Pressekontakt: Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de Pressebüro "Verbotene Liebe", c/o Picture Puzzle Medien Stefanie Wichmann, Tel.: 0221/5000 39-0 E-Mail: vl-presse@picturepuzzlemedien.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: