ARD Das Erste

Presseclub im Ersten: Das große Feilschen - Was bringt uns Schwarz-Gelb?

Köln (ots) - Das Erste, Sonntag, 11.10.2009, 12:03-12:45 Uhr mit Volker Herres Die Wahl haben sie gewonnen - die Erwartungen sind hoch, aber bislang können sie nicht so recht miteinander. Zuviel ist in der neuen Koalition strittig. Steuersenkung, Gesundheitsfonds, Bürgergeld, Mindestlohn. Noch weiß man nicht, wo die Reise hingeht. Am Anfang stehen die großen Forderungen - am Ende bleibt nur der Kompromiss. Das Haushaltsloch ist gewaltig, der Sparkurs wird quer durch alle Ressorts gehen. Wo bleibt da Platz für Steuersenkungen? Auch für Angela Merkel wird es keinen Erfolg ohne Härte geben, zumal die zweite Amtszeit einer Kanzlerschaft erfahrungsgemäß die schwierigste ist. Wird sie also die Sozialthemen weiter verteidigen und sich von Guido Westerwelle und der FDP nicht umstimmen lassen? Schwarz und Gelb müssen sich noch finden. Das große Feilschen hat erst begonnen - wer wird letztlich der Stärkere sein? Was bringt Schwarz-Gelb? Darüber diskutiert ARD-Programmdirektor Volker Herres am Sonntag im ARD-Presseclub mit folgenden Gästen: Heike Göbel, Frankfurter Allgemeine Zeitung Markus Günther, Augsburger Allgemeine Cornelia Schmergal, Wirtschaftswoche Bernd Ulrich, Die Zeit Redaktion: Ellis Fröder www.ard-foto.de Pressekontakt: WDR Pressestelle, Annette Metzinger,Tel. 0221 220 2770, -4605. Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: