ARD Das Erste

"Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 6. Oktober 2009, 22.45 Uhr im Ersten

    München (ots) - Moderation: Sandra Maischberger

    Zu Gast: Franz Xaver Kroetz (Schriftsteller und Schauspieler) Dieter Hildebrandt (Kabarettist) Lisa Fitz (Schauspielerin und Kabarettistin) Richard Rogler (Kabarettist)

    Franz Xaver Kroetz In den 70er Jahren wurde der Schriftsteller zum "Enfant terrible" der deutschen Theaterszene, als "Genie" gefeiert, als "Dreckschleuder" beschimpft. In den 80er Jahren wurde er als Schauspieler in "Kir Royal" zum Fernsehstar. Bis heute hat Franz Xaver Kroetz über 60 Stücke geschrieben. Inzwischen ist dem 63-Jährigen das Schreiben zur Last geworden: "Ich habe den letzten Kieselstein aus meinem Steinbruch rausgeholt", sagt Deutschlands berühmtester Dramatiker.

    Dieter Hildebrandt "Immer bin ich bei den Verlierern." So kommentiert der Übervater aller deutschen Kabarettisten den SPD-Niedergang bei der Bundestagswahl. Der Erfinder der legendären ARD-Sendung "Scheibenwischer" und langjährige SPD-Unterstützer fürchtet nach dem Erfolg der FDP eine neue soziale Kälte. "Ich fürchte, was aus dem Land wird, ist den Lenkern in Wirtschaft und Politik ziemlich egal; anders als ihre Karriere", sagt Dieter Hildebrandt (82).

    Lisa Fitz "Über welchen Scheiß möchte ich mich heute aufregen", fragt sie halb-ironisch in ihrem aktuellen Kabarettprogramm. Seit über 30 Jahren bringt Lisa Fitz die reaktionäre Volksseele lustvoll gegen sich auf. "Es geht mir um die Katastrophen und Schreckensmeldungen, die mittlerweile wöchentlich wechseln - und wer von diesen Katastrophen profitiert", sagt "Deutschlands erfolgreichste Kabarettistin" ("Spiegel").

    Richard Rogler "Er wettert, schimpft und motzt, dass es eine Freude ist", schrieb kürzlich ein Kritiker über ihn. Richard Rogler hat ein klares Selbstverständnis seines Berufs: "Wir teilen in alle Richtungen aus. Da wird niemand geschont." Für eine Partei würde sich der Kabarettist nicht engagieren. "Eine Partei ist nur für Menschen da, die auf natürliche Weise keine Freunde finden", sagt das frühere Mitglied des "Scheibenwischer"-Ensembles.

Pressekontakt:
"Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD,
hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Berlin
GmbH.
(Redaktion: Carsten Wiese)

Kontakt:
POSITION Institut für Kommunikation, Ralf Ketterer
Tel.: 0221 / 931806 - 52 ,
Fax: 0221 / 33180 - 74

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: