ARD Das Erste

Das Erste: Wahlberichterstattung im Ersten und "Anne Will" lagen in der Zuschauergunst vorn

    München (ots) - Die Berichterstattung über die gestrigen Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und dem Saarland im Ersten stieß am gestrigen Abend auf das größte Zuschauerinteresse: Die Sendung "Landtagswahl in Thüringen, Saarland und Sachsen" ab 17.35 Uhr verfolgten 2,12 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 11,1 % entspricht.  Die "Berliner Runde" um 19.29 Uhr sahen 2,82 Millionen Zuschauer (Marktanteil 11,5%), die anschließende "Tagesschau" erreichte allein im Ersten 7,08 Millionen Zuschauer (Marktanteil 24,5%) und war damit die meistgesehene Sendung des gestrigen Tages. Insgesamt erreichte die "Tagesschau" im Ersten, in den Dritten Programmen, in 3sat und in Phoenix 10,34 Millionen Zuschauer (35,8% Marktanteil). "Tagesthemen extra" um 21.56 Uhr schalteten 3,61 Millionen Zuschauer (Marktanteil 12,7%) ein.

    Die direkt an die "Tagesthemen extra" anschließende Gesprächsrunde "Anne Will" sahen 2,60 Millionen Zuschauer (Marktanteil 12,0%). Für "Maybrit Illner spezial" im ZDF wurden 1,84 Millionen Zuschauer (Marktanteil 9,3%) und für "Ihre Wahl! Die Sat.1-Arena" 0,59 Millionen Zuschauer (Marktanteil 2,8 %) gemessen.

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-3876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: