ARD Das Erste

Das Erste
"ttt - titel thesen temperamente" am 16. November 2008

    München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 16. November, 23.05 Uhr, vom Hessischen Rundfunk und hat die Themen:

    Hamburger Marionettenspiel "ttt" spricht mit Bestsellerautor John le Carré über den Anti-Terror-Kampf Er ist der Großmeister des Spionageromans: der britische Bestsellerautor John le Carré, selbst ehemaliger Geheimdienstagent und dazu Deutschlandkenner, denn le Carré war in den 60er Jahren britischer Vize-Konsul in Hamburg. Dorthin ist er jetzt in seinem neuen Roman "Marionetten" zurückgekehrt: Hamburg ist der Ort, an dem die mörderischen Anschläge vom 11. September 2001 geplant wurden. Hier bewegen sich le Carrés Figuren in einem raffiniert gesponnenen Netz aus privaten und politischen Interessen. Die Idee zu dem Roman kam ihm, als er den über vier Jahre in Guantánamo festgehaltenen Murat Kurnaz kennenlernte. Ein muslimischer Terrorverdächtiger ist darum auch die Schlüsselfigur im gnadenlosen Wettlauf internationaler Geheimdienste. Le Carré erzählt von einer durch den Terror veränderten Gesellschaft, in der jeder Unschuldige und jeder Schuldige gleichermaßen Statist in einem undurchschaubaren Marionettenspiel ist.

    Für seine aktuelle Ausgabe hat "ttt - titel thesen temperamente" mit John le Carré über dessen Blick auf die Methoden des US-Geheimdienstes CIA und die Schwächen der Europäer im Kampf gegen den Terror gesprochen.

    Weitere Themen bei "ttt": - "It's a free world" - Ken Loach und sein bedrückendes Sozialdrama über Tagelöhner: "ttt" hat den Regisseur und seine Hauptdarstellerin Kierston Wareing zu einem Exklusiv-Interview in London getroffen. - Studiogespräch mit Markus Breitscheidel - Als Leiharbeiter undercover unterwegs in Deutschland: Im "ttt"-Studio spricht Dieter Moor mit Breitscheidel über die Situation von Leiharbeitern in Deutschland und darüber, warum Investigativjournalismus nach wie vor notwendig ist. - Diva Grace ist wieder da - Nach 20 Jahren Pause zeigt Grace Jones, dass sie immer noch für Überraschungen gut ist: "ttt" versucht sich anzunähern an die Unnahbare ... - Mit spitzer Feder - Armer Poet trifft Max und Moritz: "ttt" hat die Ausstellung "Carl Spitzweg, Wilhelm Busch - Zwei Künstlerjubiläen" in Hannover besucht und mit einer Urgroßnichte Buschs über das wahre Wesen des Künstlers und seiner Karikaturen gesprochen. - Mehr als nur Tochter - Anna Maria Mühe überzeugt in "Novemberkind": "ttt" wollte wissen: Was macht sie aus, diese begabte Schauspielerin Anna Maria Mühe? - Der letzte Kaiser - Der große Kritiker Joachim Kaiser hat gemeinsam mit Tochter Henriette seine Erinnerungen verfasst: "ttt" hat mit Joachim Kaiser über sein Leben und seine Biografie "Ich bin der letzte Mohikaner" gesprochen. - Palermo Shooting - Der neue Film von Wim Wenders: "ttt" berichtet über den Film mit Sänger Campino in der Hauptrolle.

    Moderation: Dieter Moor

    Redaktion: Gitta Severloh

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: