ARD Das Erste

Das Erste
Robert De Niro zum 65. Geburtstag: Das Erste zeigt ausgewählte Filme des wandlungsfähigen Stars
Sendetermine im August und September 2008

München (ots) - Kein lebender Schauspieler dürfte häufiger zitiert, kopiert, parodiert und sogar besungen worden sein als Robert De Niro. Als Darsteller in den Filmen stilbildender Regisseure wie Martin Scorsese, Francis Ford Coppola, Sergio Leone und Michael Cimino hat der Star, der sein Privatleben abschottet wie kaum ein anderer, eine ganze Ära des amerikanischen Kinos geprägt. Eine seiner herausragenden Eigenschaften ist die ungeheure Wandlungsfähigkeit: Es scheint vom großstädtischen Außenseiter bis zum Aristokraten (in Bernardo Bertoluccis "1900"), vom Mafiaboss bis zum Mann von nebenan (wie in "Stanley & Iris") kaum eine Rolle zu geben, die sich dieser Schauspieler nicht mit Haut und Haaren aneignen könnte. Der am 17. August 1943 in eine Künstlerfamilie hineingeborene und im New Yorker Stadtteil Greenwich Village aufgewachsene De Niro lernte sein Handwerk am Actor's Studio und bei der berühmten Schauspiellehrerin Stella Adler. Er trat am Theater und in einigen Low-Budget-Filmen von Brian De Palma auf, bevor er 1973 durch die Rolle als Kleinkrimineller in Martin Scorseses "Hexenkessel" zum Leinwandereignis wurde. De Niro galt lange als prononciertester Vertreter des Method Acting, eines psychologischen Schauspielstils, den er für seinen Freund Scorsese auf eine charakteristische, fiebrige, fast hysterische Weise interpretierte - etwa als Soziopath in "Taxi Driver" oder mit dem Oscar-prämierten Porträt des Boxers in "Wie ein wilder Stier". Andere Facetten seines Könnens zeigte er unter der Regie von Francis Ford Coppola, für den er als junger Vito Corleone in den "Pate"-Filmen vor der Kamera stand, oder in Michael Ciminos grandiosem Antikriegsfilm "Die durch die Hölle gehen": Hier entwickelte De Niro autoritäre Macho-Charaktere, deren Gewaltbereitschaft hinter einer stoischen Fassade verborgen ist. In den 90ern erweiterte der Schauspieler sein Repertoire nochmals. Zum einen wechselte er als Regisseur und Chef der Produktionsfirma "Tribeca Films" auf die andere Seite der Kamera, zum anderen stieg er ins komische Fach ein, was der Star persönlich durchaus für eine darstellerische Herausforderung hält. Wie er sie meistert, ist in Jay Roachs Familienkomödie "Meine Braut, ihr Vater und ich" zu sehen - übrigens einer von Robert De Niros größten Kassenerfolgen. 5. August 2008, 0.35 Uhr Die durch die Hölle gehen THE DEER HUNTER | USA 1978 Darsteller: Robert De Niro, John Savage, Meryl Streep, Christopher Walken Regie: Michael Cimino 13. August 2008, 0.50 Uhr Wie ein wilder Stier RAGING BULL | USA 1979 Darsteller: Robert De Niro, Cathy Moriarty, Joe Pesci, Frank Vincent Regie: Martin Scorsese 14. August 2008, 22.45 Uhr Meine Braut, ihr Vater und ich MEET THE PARENTS | USA 2000 Darsteller: Robert De Niro, Ben Stiller, Blythe Danner, Teri Polo Regie: Jay Roach 17. August 2008, 23.30 Uhr und 2.10 Uhr 1900 - 1.Teil:Gewalt, Macht, Leidenschaft 1900 - 2.Teil: Kampf, Liebe, Hoffnung NOVECENTO | Deutschland/Italien/Frankreich 1975 und 1976 Darsteller: Gérard Depardieu, Robert De Niro, Dominique Sanda, Burt Lancaster, Donald Sutherland Regie: Bernardo Bertolucci 19. August 2008, 0.05 Uhr Die Nacht von Soho NIGHT AND THE CITY | USA 1992 Darsteller: Robert De Niro, Jessica Lange, Alan King, Jack Warden Regie: Irwin Winkler 21. August 2008, 0.05 Uhr Casino USA 1995 Darsteller: Robert De Niro, Joe Pesci, Sharon Stone, Don Rickles Regie: Martin Scorsese 24. August 2008, 23.30 Uhr Goodfellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia GOODFELLAS | USA 1990 Darsteller: Robert De Niro, Ray Liotta, Joe Pesci, Lorraine Bracco Regie: Martin Scorsese 24. August 2008, 1.55 Uhr Stanley & Iris USA 1989 Darsteller: Jane Fonda, Robert De Niro, Swoosie Kurtz, Martha Plimpton Regie: Martin Ritt 2. September 2008, 0.20 Uhr Kap der Angst CAPE FEAR | USA 1991 Darsteller: Robert De Niro, Nick Nolte, Jessica Lange, Juliette Lewis Regie: Martin Scorsese 5. September 2008, 1.15 Uhr und 2.50 Uhr Der Pate - Die Saga, 1. und 2.Teil THE GODFATHER SAGA - PART I-II | USA 1977 Darsteller: Al Pacino, Marlon Brando, Robert De Niro, Diane Keaton Regie: Francis Ford Coppola 12. September 2008, 1.20 Uhr und 2.55 Uhr Der Pate - Die Saga, 3. und 4.Teil THE GODFATHER SAGA - PART III-IV | USA 1977 Darsteller: Al Pacino, Marlon Brando, Robert De Niro, Diane Keaton Regie: Francis Ford Coppola Pressekontakt: ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold Tel.: 069 / 15 09-331, Fax 069 / 15 09-399, E-Mail: degeto-presse@degeto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: