ARD Das Erste

"Beckmann"
am Montag, 28. Januar 2008, um 22.45 Uhr

    München (ots) - Gäste: Kurt Biedenkopf und Björn Engholm (ehemalige Ministerpräsidenten von Sachsen und Schleswig-Holstein) Miriam Meckel (Medien-Expertin) Andrew Morton (Bestsellerautor, hat gerade eine Tom-Cruise-Biographie veröffentlicht) Werner und Gaby Hubeny (Scientology-Aussteiger)

    Kurt Biedenkopf und Björn Engholm Der eine regierte zwölf Jahre in Sachsen, der andere war fünf Jahre Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Über Jahrzehnte haben Kurt Biedenkopf (78) und Björn Engholm (68) den Kurs ihrer Parteien mitbestimmt, beide galten stets als Vordenker und Modernisierer. Am Tag nach den Richtungswahlen in Hessen und Niedersachsen analysieren die Grandseigneurs von CDU und SPD die Auswirkungen der aktuellen Wahlergebnisse auf die Bundespolitik und diskutieren die Lage der Nation zu Zeiten der Großen Koalition.

    Miriam Meckel Mit 31 Jahren war sie Deutschlands jüngste Professorin, zwei Jahre später bereits (parteilose) Regierungssprecherin in Nordrhein-Westfalen. Heute arbeitet Miriam Meckel als Kommunikationsberaterin. Bei "Beckmann" spricht die Medien-Expertin über die Wahlkampfstrategien der Parteien und sagt, warum Politiker vermehrt auf Emotionen setzen.

    Andrew Morton sowie Werner und Gaby Hubeny Ganz Deutschland diskutiert: Wie gefährlich ist Scientology? Neuen Zündstoff in der Debatte liefert jetzt die umstrittene Tom-Cruise-Biographie des britischen Journalisten Andrew Morton, der den Hollywood-Star zu den Top-Scientologen zählt. Außerdem zu Gast sind Werner und Gaby Hubeny, zwei Scientology-Aussteiger, die selbst elf Jahre lang Mitglied der Sekte waren. Bei "Beckmann" berichten sie über das Macht- und Kontrollsystem von Scientology.

Pressekontakt:
Redaktion: Tim Gruhl
Kontakt: Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399

NDR-Pressestelle, Iris Bents,
Tel.: 040/4156 2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: