ARD Das Erste

"hart aber fair", am Mittwoch, 28. November 2007, um 21.45 Uhr live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Verwahrlost, vergessen, verhungert - Kindernot in Deutschland Die Gäste: Karl Lauterbach (SPD, Sozialexperte, Buchautor "Der Zweiklassenstaat", Vater von vier Kindern) Margot Käßmann (Ev. Landesbischöfin Hannover, Mutter von vier Töchtern) Ann-Kathrin Kramer (Schauspielerin, Mutter eines Sohnes) Norbert Geis (CSU, Bundestagsabgeordneter, Vater von vier Kindern) Ruth Schweigmann (gelernte Kinderkrankenschwester, Mutter von vier Kindern) Schon wieder hören wir von hilflosen oder skrupellosen Eltern, von überforderten Behörden. Was hilft armen Kindern: Mehr staatliche Erziehung oder mehr Geld für die Eltern? Was bringt der Streit um Herdprämie und Rabenmütter? Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de. Pressekontakt: Redaktion: Stefan Wirtz Kontakt: Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089/5900-2898 Fax: 089/5501259 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: