ARD Das Erste

Das Erste
Sondersendung im Ersten: Bericht vom Parteitag der SPD am Sonntag, dem 28. Oktober 2007, um 23.30 Uhr

    München (ots) - Moderation: Ulrich Deppendorf

    Im Anschluss an den SPD-Parteitag sendet das Erste am kommenden Sonntag um 23.30 Uhr eine Sondersendung zu den Ereignissen des dreitägigen Bundesparteitags in Hamburg.

    Im "Bericht vom Parteitag" geht es um die Frage, wohin die SPD steuert. Nach turbulenten Wochen soll das Treffen die Volkspartei wieder auf Kurs bringen. Mindestlohndebatte und Bahnreform - Afghanistaneinsatz oder der Streit ums Arbeitslosengeld für Ältere, die Genossen haben sich für drei Debattentage viel vorgenommen.

    In der Sondersendung geht es auch um Personalfragen: Wer steuert die SPD in die nächsten Wahlen? Der Parteivorsitzende stellt sich zur Wiederwahl, ebenso sein Generalsekretär. Mit Spannung werden die Wahlergebnisse der designierten Stellvertreter Andrea Nahles, Peer Steinbrück und Frank-Walter Steinmeier erwartet. Wem verpassen die Delegierten einen Denkzettel?

    Als Interviewgast der 30-minütigen Sondersendung begrüßt Moderator Ulrich Deppendorf, Chefredakteur im ARD-Hauptstadtstudio, den SPD-Parteivorsitzenden Kurt Beck.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation Eva Woyte,
Tel.: 030 / 22 88-11 00, Fax: 030 / 22 88-11 09,
Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Chef vom Dienst: Bettina Scharkus,  ARD-Hauptstadtstudio
Tel.: 030 / 22 88-21 20 oder -23 01, Fax: 030 / 22 88-23 09
Mail: bettina.scharkus@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: