DPRG e.V.

Berufsverband Öffentlichkeitsarbeit wählt neuen Vorstand
43. Mitgliederversammlung der DPRG in Bonn

    Bonn (ots) - Die 43. Mitgliederversammlung der Deutschen Public
Relations Gesellschaft e. V. (DPRG) hat am 7. Juni in Bonn Jürgen
Pitzer, Direktor Corporate Communications der LRP Landesbank
Rheinland-Pfalz und seit 1997 Schatzmeister und Oktober 2001 Sprecher
des Vorstandes der DPRG, nahezu einstimmig zum neuen Präsidenten
gewählt. In den folgenden drei Jahren der Vorstandsarbeit ist das
erklärte Ziel des neuen Präsidenten des Berufsverbandes, "noch mehr
Einfluss auf die Entwicklung der Kommunika-tionsbranche in
Deutschland zu haben und durch ein attraktives Angebot mehr aktive
Mitglieder, Kooperationspartner und Sympathisanten für die Profession
der Public Relations zu gewinnen". Daneben unterstützt der
Berufsverband durch die bereits eingeleitete Zertifizierung von
Ausbildungskursen sowie durch die Einrichtung einer eigenen Prüfung
für PR-Fachleute eine qualifizierte zukunftsgerichtete PR-Ausbildung.
    
    Als Vizepräsidenten stehen ihm Ruth Witteler-Koch (www.pr-buero.de
Büro für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Mönchengladbach) sowie
Franz Hermann (Hermann Presse- und Kommunikationsbüro, Dentlein) zur
Seite. Neuer Schatzmeister ist Dr. Ulrich Ott (Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit der DiBa - Allgemeine Deutsche DirektBank,
Frankfurt).
    
    Darüber hinaus wurden fünf Beisitzer in den DPRG-Vorstand berufen:
    
    Carmen Golz, stellvertretende Leiterin Abteilung Presse- und
Öffentlichkeits-arbeit sowie Eventmanagement, HanseMerkur
Versicherungsgruppe, Hamburg; Klaus-Karl Becker, Pressesprecher und
Leiter Unternehmenskommunikation, ADIG Investment, München; Hans
Eisele, oeffentlichkeitsarbeit.de, Heidelberg; Matthias Koch,
Selbstständiger PR-Berater, Berlin; Thorsten Windus-Dörr, Leiter
Interne Kommunikation, Preussag AG, Hannover (ab 26.6.2002 TUI AG).
    
    Die Mitgliederversammlung verabschiedete die nicht mehr
kandidierende, langjährige Vizepräsidentin Monika Prött, die
insbesondere die Neuausrichtung des Deutschen PR-Preises (Goldene
Brücke) zusammen mit dem Kooperations-partner F.A.Z.-Institut,
Frankfurt am Main, positioniert hat, sowie Dirk Große Leege als
Beisitzer und entlastete den bisherigen Vorstand einstimmig.
    
    Für hervorragende besondere Verdienste um die
Öffentlichkeitsarbeit wurden Marie Therese Junkers, Hannelore Kröter
und Stephan Becker-Sonnenschein mit der DPRG-Nadel in Gold
ausgezeichnet.
    
ots Originaltext: DPRG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Jürgen Pitzer
DPRG-Präsident, Tel.: (06131) 13 28 16

Rosemarie Büschel
Leiterin DPRG-Geschäftsstelle, Tel.: (0228) 973 92 90

Original-Content von: DPRG e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DPRG e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: