Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Michael Kleeberg mit dem Adenauer-Literaturpreis ausgezeichnet

Weimar (ots) - Michael Kleeberg ist am Sonntag in Weimar mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2016 ausgezeichnet worden. Der 1959 in Stuttgart geborene deutsche Schriftsteller erhält den mit 15.000 EUR dotierten Preis für seine Romane und Erzählungen. "Die literarische Meisterschaft von Michael Kleeberg liegt in ebenso eleganten wie eindringlichen Gesellschaftsporträts unserer Gegenwart", begründete die Jury ihre Entscheidung.

"Michael Kleeberg ist ein deutscher Schriftsteller, ein europäischer Denker und ein politisch wachsamer Bürger", sagte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering, der die Preisverleihung im Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar vornahm. Die Laudatio auf Michael Kleeberg hielt der Intendant der Deutschen Staatsoper Unter den Linden Berlin, Professor Jürgen Flimm.

Der Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung wird seit 1993 an Autoren verliehen, die der Freiheit das Wort geben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u.a. Sarah Kirsch, Hilde Domin, Günter de Bruyn, Thomas Hürlimann, Hartmut Lange, Louis Begley, Herta Müller, Wulf Kirs-ten, Daniel Kehlmann, Ralf Rothmann, Uwe Tellkamp, Cees Nooteboom, Arno Geiger, Tuvia Rübner, Martin Mosebach, Rüdiger Safranski und Marica Bodrozic.

Weitere Informationen zum Literaturpreis finden Sie unter: http://www.kas.de/literaturpreis

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher: Matthias Barner
Klingelhöferstr. 23, 10907 Berlin, Telefon: 030/26996 - 3222
E-mail: kas-pressestelle@kas.de, Internet: http://www.kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: