Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Hans-Gert Pöttering zum Internationalen Holocaust-Gedenktag

Berlin (ots) - Zum Internationalen Holocaust-Gedenktag am Mittwoch, 27. Januar 2010, erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments Hans-Gert Pöttering:

"Wir gedenken an diesem Tag des beispiellosen Leids des jüdischen Volkes. Wir ehren alle Opfer der Shoah. Das unbegreifliche Geschehen muss uns heute dazu aufzurufen, jegliche Form des Antisemitismus und der Intoleranz mit Entschiedenheit zurückzuweisen. Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit dürfen keinen Platz haben in unserer europäischen Wertegemeinschaft, die sich gründet auf die Würde jedes einzelnen Menschen. Wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, um die Gesellschaft von Hass und Intoleranz zu befreien."

Abschließend erklärt Pöttering: "Die Konrad-Adenauer-Stiftung widmet sich seit vielen Jahren mit ihrem Jugendwettbewerb Denkt@g dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Im Rahmen eines Schülerpolitiktages starten wir heute unter dem Motto "Hinsehen, Einmischen, Mitmachen" zum vierten Mal einen Internetwettbewerb für Jugendliche."

http://www.denktag.de

Pressekontakt:


Uta Hellweg | Pressesprecherin | Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. |
Telefon: 030/26996 - 3222 | mailto:KAS-Pressestelle@kas.de |
http://www.kas.de
Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: