Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung an Uwe Tellkamp
Preisverleihung am 6. Dezember in Weimar

Berlin (ots) - Am Sonntag, 6. Dezember 2009, 11.00 Uhr, verleiht die Konrad-Adenauer-Stiftung im Weimarer Musikgymnasium Schloss Belvedere ihren diesjährigen Literaturpreis an Uwe Tellkamp. Der Preis wird seit 1993 jährlich an Autoren vergeben, die "der Freiheit das Wort geben". Er ist mit 15.000 Euro dotiert.

Die Ehrung erfolgt durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident a. D. Prof. Bernhard Vogel. Die Laudatio hält Prof. Richard Schröder. Des Weiteren sprechen die Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen, Christine Lieberknecht MdL, sowie der Preisträger.

Ausgezeichnet wird mit dem Preis die außergewöhnliche epische und ästhetische Qualität von Uwe Tellkamps Roman "Der Turm" (2008). Dieser Gesellschafts-, Bildungs- und Zeitroman, der die Erzähltradition der europäischen Moderne mit einem bekannten Thema der deutschen Zeitgeschichte verbindet, ist ein bahnbrechender Beitrag zur kulturpolitischen Diskussion über das Ende der DDR. Zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands und sechzig Jahre nach der Gründung der beiden deutschen Staaten ist sein Buch ein herausragendes Erinnerungszeugnis, weil es Geschichte auf virtuose Weise mit Fiktion verknüpft und damit unser Wissen über die ostdeutsche Vorgeschichte der friedlichen Revolution vertieft. Uwe Tellkamp hat mit dem "Turm" ein großes literarisches Werk geschaffen, das gegen ethische Indifferenz und gegen politische "Ostalgie", für die Freiheit und Würde des Menschen steht.

Der unabhängigen Jury gehören an: die Vorsitzende Prof. Birgit Lermen (Universität zu Köln), Sebastian Kleinschmidt (Sinn und Form), Prof. Gerhard Lauer (Universität Göttingen), Christine Lieberknecht (Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen) und Ijoma Mangold (Die ZEIT).

Zur Preisverleihung laden wir Sie herzlich in das Musikgymnasium Belvedere ein. Weitere Informationen zum Preis sowie zum Preisträger finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/21.61/

Wir bitten um Akkreditierung unter E-Mail kas-pressestelle@kas.de oder Tel. 030/26996-3272. Am Veranstaltungstag erreichen Sie uns telefonisch unter 0173/7242626.

Pressekontakt:


Uta Hellweg | Pressesprecherin | Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. |
Telefon: 030/26996 - 3222 | mailto:KAS-Pressestelle@kas.de |
http://www.kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: