Commerzbank Aktiengesellschaft

Irischer Finanzminister beruft Kohlhaussen in die Kommission für den staatlichen Pensionsfonds

    Frankfurt/M. (ots) - Martin Kohlhaussen, der Sprecher des
Vorstands der Commerzbank, wurde soeben von Finanzminister Charlie
McCreevy in die Kommission des neuen staatlichen Pensionsfonds in
Irland berufen. Die Mitgliedschaft in der siebenköpfigen Kommission,
darunter lediglich drei Ausländer, bedeutet für Kohlhaussen eine
große persönliche Auszeichnung und ist Beweis für sein hohes Ansehen
in der internationalen Finanzwelt.
    
    Die Kommission ist verantwortlich für die Festlegung einer
Investmentstrategie und das Management des Fonds, der im vergangenen
Jahr vom Parlament in Dublin ins Leben gerufen wurde. In dem Fonds
sollen Mittel aufgebaut werden, um ab dem Jahr 2025 einen Teil der
Sozialleistungen und Pensionen an Staatsbedienstete finanzieren zu
können. Die Regierung hat hierzu bereits mehr als fünf Milliarden
irische Pfund zur Verfügung gestellt und wird jährlich ein Prozent
des Bruttosozialprodukts in den Fonds einzahlen.
    
    Neben weiteren internationalen Mandaten ist Kohlhaussen auch
offizieller Berater des Präsidenten der Republik Südafrika.
    
ots Originaltext: Commerzbank Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Verantwortlich:
Commerzbank Aktiengesellschaft
Tel. (069) 136 - 22830
Zentraler Stab Kommunikation - Presse
Fax (069) 136 - 22008
60261 Frankfurt am Main
E-mail: Pressestelle@commerzbank.com
Internet: http://www.commerzbank.de

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: