Commerzbank Aktiengesellschaft

Commerzbank erstmals mit Indexzertifikaten ohne Laufzeitbegrenzung

Frankfurt/M. (ots) - Erstmals hat die Commerzbank am 18. September "unlimited" Indexzertifikate auf die Börsenindizes DAX, EuroStoxx50, S&P500, Nasdaq, Nikkei 225 und Topix begeben. Damit stehen Anlegern jetzt auch Indexzertifikate mit unbegrenzter Laufzeit zur Verfügung, die gerade die Umsetzung langfristiger Börsenstrategien deutlich vereinfachen. Die "unlimited" Indexzertifikate können zum 20. bzw. 24. September jedes zehnten Jahres, erstmals also zum 20. bzw. 24. September 2010, zum Schlusskurs des Bewertungstages (5 Bankarbeitstage in Frankfurt vor dem Rückzahlungstermin) von der Emittentin gekündigt werden. Die Kündigung muss dabei mindestens 365 Tage zuvor bekannt gemacht werden. Die Commerzbank stellt fortlaufend An- und Verkaufskurse, zu denen die Zertifikate zu deutschen Börsenzeiten jederzeit gehandelt werden können. Neben der Möglichkeit des Verkaufs besitzen Zertifikatsinhaber das Recht, zum jeweils letzten Bankarbeitstag der Monate Dezember, März, Juni und September jeden Jahres die Einlösung zu verlangen. Es kann erstmals Ende Dezember 2000 wahrgenommen werden. Die Valutierung der Zertifikate, die in Xetra sowie an der Frankfurter, Düsseldorfer und Stuttgarter Wertpapierbörse gehandelt werden, erfolgt am 22. September. Wertpapier-Kennnummern: 702 975 (Topix), 702 976 (Nikkei), 702 977 (Nasdaq), 702 978 (EuroStoxx), 702 979 (DAX), 702 980 (S&P 500) Reuters: COBACERT15 ots Originaltext: Commerzbank Aktiengesellschaft Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Verantwortlich: Commerzbank Aktiengesellschaft Tel. (069) 136 - 22830 Fax (069) 136 - 22008 Zentraler Stab Kommunikation - Presse - 60261 Frankfurt am Main E-mail: Pressestelle@commerzbank.com Internet:http://www.commerzbank.de Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: