Commerzbank Aktiengesellschaft

Börsen-Bericht der Commerzbank
Weiterhin Seitwärtsbewegung am Aktienmarkt

Frankfurt am Main (ots) - Die Seitwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt hat sich fortgesetzt. Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Sitzung der amerikanischen Zentralbank blieb die Umsatztätigkeit gering. Auf Grund der neuesten Konjunkturdaten aus Amerika besteht wieder Unsicherheit darüber, ob das Szenario einer "weiche Landung" der US-Wirtschaft eintritt. Steigende Unternehmensgewinne, Verbesserungen auf dem Arbeitsmarkt, die geplante Steuerreform sowie die weitere Konjunkturerholung in Euroland bilden nach wie vor ein positives Umfeld. Allerdings bleiben die Aktienkurse auf Grund der Abhängigkeit von der Wall Street schwankungsanfällig. Der umfangreiche Zahl von Neuemissionen der nächsten Wochen bei einem saisonal geringen Liquiditätszufluss dämpfen die Aktivitäten der Marktteilnehmer, so dass auch in der nächsten Zeit mit einem lustlosen Aktiengeschäft zu rechnen ist. Bei Käufen empfiehlt die Commerzbank, sich selektiv auf fundamental starke und niedrig bewertete Titel zu konzentrieren. Gute Kurschancen sieht die Commerzbank nach wie vor bei Bayer, SGL Carbon und DePfa-Bank. Eine vielversprechende Alternative ist auch der an Standardwerten ausgerichtete Adifonds. Weiterhin ruhig geht es an den Rentenmärkten zu. Die Renditen zehnjähriger öffentlicher Anleihen verharrten bei 5,3%. Spekulationen über eine mögliche Zinserhöhung der US-Zentralbank erfüllten sich jedoch nicht. In den nächsten Monaten sollten die Kapitalmarktzinsen weiter leicht anziehen. Hierzu tragen das nach wie vor kräftige Wirtschaftswachstum in Euroland und der zunehmende Preisdruck bei. So stiegen zum Beispiel die Import- und Verbraucherpreise in Deutschland deutlich an. Deshalb rechnet die Commerzbank in den nächsten Monaten mit einem weiteren Anstieg der Renditen in Richtung 5,75%. Für Privatanleger bleiben vor allem Euro-Zinstitel mit Laufzeiten bis zu drei Jahren interessant. ots Originaltext: Commerzbank Aktiengesellschaft Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Verantwortlich: Commerzbank Aktiengesellschaft Tel. (069) 136 - 22830 Zentraler Stab Kommunikation - Presse Fax (069) 136 - 22008 60261 Frankfurt am Main E-mail: Pressestelle@commerzbank.com Internet: http://www.commerzbank.de Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: