Commerzbank Aktiengesellschaft

Commerzbank stellt dreißig Prozent mehr Auszubildende ein - Ausbildungsquote bei acht Prozent

    Frankfurt (ots) - Die Commerzbank stellt 2008 in Deutschland rund 800 Auszubildende neu ein. Dies sind über dreißig Prozent mehr als im Vorjahr und fast doppelt so viele wie vor fünf Jahren. Bis August sind deutschlandweit noch rund 300 Stellen zu besetzen. Gesucht werden Schulabgänger vor allem im Frankfurter Raum, aber auch in Hamburg und Hannover, in Düsseldorf, Erfurt, Nürnberg und vielen anderen Regionen.

    Die Ausbildungsquote der Bank wird sich von 7,4 Prozent in 2007 auf voraussichtlich acht Prozent in diesem Jahr erhöhen. Die Commerzbank hat damit eine der höchsten Ausbildungsquoten unter den Dax 30-Unternehmen und wird Ende des Jahres insgesamt etwa 1.700 Azubis beschäftigen.

    "Wir wollen, dass möglichst viele Jugendliche die Chance auf eine hochwertige Ausbildung erhalten. Aber natürlich brauchen wir auch zusätzliche kompetente Nachwuchskräfte für die Ausweitung unseres Geschäfts", sagt Dr. Eric Strutz, Arbeitsdirektor der Commerzbank. Eine hochwertige Qualifizierung erhöhe zudem die Qualität der Beratung gegenüber dem Kunden: "Dies ist sowohl im Privat-, als auch im Firmenkundengeschäft von großer Bedeutung", betont Strutz. Weil die Commerzbank in beiden Bereichen im laufenden Jahr erneut stark wachsen möchte, bietet sie angehenden Bankkaufleuten jetzt schon während der Ausbildung die Möglichkeit, sich auf eine der beiden Zielgruppen zu konzentrieren. Gesucht werden hierfür kommunikationsstarke Kandidaten mit ausgeprägter Vertriebsneigung.

    Schulabgänger können bei der Commerzbank durch die Einführung neuer Berufsbilder mittlerweile zwischen fast einem Dutzend verschiedener Ausbildungsgänge wählen. Nach der Ausbildung stehen die Chancen auf eine Übernahme gut: Über achtzig Prozent der ausgelernten Commerzbank-Azubis erhalten ein Vertragsangebot.

    Informationen und Bewerbung unter www.commerzbank.de/karriere

Pressekontakt:
Commerzbank AG
Zentraler Stab Konzernkommunikation -Presse-
Telefon: 069/136-22830
Telefax: 069/136-29955
Email: pressestelle@commerzbank.com

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: