Commerzbank Aktiengesellschaft

Commerzbank bewältigt Schalttag ohne Probleme

    Frankfurt am Main (ots) - Beim Übergang vom 28. Februar 2000 zum
Schalttag, dem 29. Februar 2000, sind bei der Commerzbank weltweit
keine Probleme aufgetreten. Der Schalttag war der letzte große
Meilenstein bei der Bewältigung des Jahr-2000-Themas. Damit kann
Klaus-Peter Frohmüller, Leiter des Konzernprojekts Jahrtausendwechsel
der Commerzbank, den überaus erfolgreichen Abschluß des Projektes
melden. "Nachdem bereits am Jahreswechsel keine Störungen verzeichnet
wurden, kam dieser Erfolg nicht unerwartet. Die Commerzbank hat
nämlich bei allen Jahr-2000-Tests den 29. Februar als Standard mit
getestet."
    
    Trotzdem hat die Commerzbank dem Schalttag hohe Aufmerksamkeit
gewidmet. Einige hundert Mitarbeiter - zum Jahreswechsel selber waren
konzernweit noch rund 1500 Mitarbeiter im Einsatz - haben im
Commerzbank Konzern im In- und Ausland noch einmal Prüfungen
vorgenommen, um sicher zu gehen, dass der 29. Februar 2000 überall
Berücksichtigung findet.
    
    Der diesjährige Schalttag ist Folge einer zweifachen
Ausnahmeregelung in der Kalenderberechnung: jedes durch hundert
teilbare Jahr ist kein Schaltjahr, jedes durch vierhundert teilbare
ist jedoch eines. Diese Tatsache war von vielen Programmierern
übersehen worden.
    
ots Originaltext: Commerzbank AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de
  
Verantwortlich:
Commerzbank AG
Zentraler Stab Kommunikation - Presse -
60261 Frankfurt am Main
Tel.(069)136-22830
Fax  (069)136-22008
Internet:http:// www.commerzbank.de

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: