Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Stv. Ministerpräsidentin von NRW verurteilt Meisner-Äußerung zu Muslimen/ Sylvia Löhrmann: verfassungswidrig und unchristlich

Köln (ots) - Köln. In ungewöhnlicher Schärfe hat die stellvertretende Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann (Grüne), die Äußerung des Kölner Erzbischofs, Kardinal Joachim Meisner, über muslimische Familien verurteilt: "Eine abgestufte Wertigkeit von Familien und damit von Kindern je nach Herkunft oder Religionszugehörigkeit verstößt nicht nur gegen unsere Verfassung, sie ist auch alles andere als christlich", sagte Löhrmann dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). Meisner hatte katholische Familien, die der konservativen Bewegung "Neokatechumenaler Weg" angehören, für ihre Glaubenskraft und ihren Kinderreichtum gelobt und gesagt: "Eine Familie von euch ersetzt mir drei muslimische Familien." Löhrmann rief Meisner auf, eine "Klarstellung seiner verunglückten Aussagen vorzunehmen".

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: