Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Umfrage: Bund soll Zuständigkeit für Schulpolitik übernehmen

Köln (ots) - Die Mehrheit der Deutschen ist nicht damit einverstanden, dass Schulpolitik Ländersache ist. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Berliner Meinunsforschungsinstituts "Info GmbH", über die der Kölner Stadt-Anzeiger (Donnerstagsausgabe) berichtet. 75,5 Prozent der Befragten lehnen demnach den Föderalismus bei der Bildungspolitik ab. Unter den Wählern der Partei "Die Linke" sind es sogar 91 Prozent. Eine knappe Mehrheit der Bundesbürger spricht sich für die Gemeinschaftsschule als Alternative zu Haupt- und Realschulen aus - im Osten des Landes sind sogar 64 Prozent dafür. Auch 38 Prozent der Wähler von CDU/CSU befürworten inzwischen das Modell der Gemeinschaftsschule

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: