Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: CDU lehnt Spektakel Guttenberg ab

Köln (ots) - Der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ernst-Reinhard Beck, hat die Erstellung eines Rechtsgutachtens zum Kundus-Untersuchungsausschuss durch das Bundeskanzleramt kritisiert. "Das ist nicht Sache des Kanzleramtes, sondern der Fraktion", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Beck betonte im Übrigen, dass er eine Gegenüberstellung von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit dem früheren Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan und Verteidigungs-Staatssekretär Peter Wichert für falsch halte. "Die Opposition will nur ein Spektakel Guttenberg. Wir lehnen das ab. Dabei bleibt es." Nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" ist zumindest Wichert zu dieser Gegenüberstellung bereit.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: