Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Röttgen und Krautscheid konkurrieren um Führung der CDU-Mittelrhein

    Köln (ots) - Köln- In der CDU-Mittelrhein bahnt sich ein Machtkampf um den Vorsitz an. Amtsinhaber Michael Breuer, einst Europaminister im Kabinett Rüttgers und enger Vertrauter des Regierungschefs, stellt sich im Herbst nicht zur Wiederwahl. Das erfuhr der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Bericht in der Freitagausgabe) aus führenden Kreisen der NRW-CDU. Dort heißt es, Breuer wolle sich als Chef des Rheinischen Sparkassen-und Giroverbandes parteipolitisch zurücknehmen. Arbeitsbelastung wird als weiterer Grund genannt; Breuer ist auch Aufsichtsratschef der WestLB. Favoriten für seine Nachfolge als Chef der CDU-Mittelrhein sind NRW-Europaminister Andreas Krautscheid und Norbert Röttgen, parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag. Der Bundespolitiker gilt nicht als Favorit des CDU-Landesvorsitzenden Jürgen Rüttgers, hat aber im Bezirk derzeit die besseren Karten, heißt es in der CDU.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: