Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: McAllister fordert schärferes Profil der CDU Auseinandersetzung mit dem linken Lager

    Köln (ots) - Der Vorsitzende der CDU Niedersachsen, David McAllister, ist besorgt über das Erstarken der FDP. "Bei den gegenwärtigen Umfragen ist mir der FDP-Anteil zu hoch - vor allem weil er zulasten der Union geht", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). "Derzeit gelingt es der FDP in nicht uner-heblichem Maße, in unserem Reservoir zu fischen. Entscheidend ist, dass die Union ihr Profil schärft und dass wir in der Tagespolitik noch mehr unterscheiden zwischen den notwendigen Kompromissen einer Großen Koalition und einer lupenreinen Unionspolitik." Zum Ende des Wahlkampfes müsse es außerdem "eine Zuspitzung und eine harte Auseinandersetzung mit dem linken Lager geben", forderte McAllister. Die jüngste Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa sieht die FDP bei 18 Prozent, während die Union mit 34 Prozent unter ihrem Resultat bei der Bundestagswahl 2005 verharrt.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: