Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Kölner OB Schramma will FDP zu Kandidatenverzicht bewegen "Mach weiter, Fritz"

    Köln (ots) - Der Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) will die FDP zum Verzicht auf einen eigenen Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im Juni 2009 bewegen. Das kündigte Schramma in einem Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) an. Das amtierende Stadtoberhaupt gab am Montag seine erneute Kandidatur bekannt. Für die Liberalen will deren Fraktionsvorsitzender Ralph Sterck zur Wahl antreten. "Ich bleibe mit der FDP im Gespräch, und zwar nicht nur auf lokaler, sondern auf überörtlicher Ebene", sagte Schramma. Sein Wunschbündnis sei eine Partnerschaft mit der FDP. "Eine Übereinstimmung mit der Landesregierung wäre mir natürlich am liebsten." Anders als früher, wolle er sich nach der nächsten Wahl "in die Koalitionsgespräche einklinken". Auf die Frage, ob er sich schon einen Wahlkampf-Slogan ausgesucht habe, sagte der gebürtige Kölner: "Mach wigger (mach weiter), Fritz - das würde mir als Slogan gefallen."

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de



Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: