Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Loyaler Diener - Kommentar zu Schäuble

Heidelberg (ots) - Natürlich kann Schäuble auch vom Krankenbett aus einen Teil seiner Amtsgeschäfte erledigen. Dennoch wird nun unweigerlich die Frage aufkommen, ob der gesundheitlich angeschlagene Minister seinem durch viele Dienstreisen und lange Sitzungen auch körperlich anstrenden Job noch gewachsen ist. Für die Kanzlerin kommt diese Diskussion zur Unzeit. Merkel braucht den erfahrenen und loyalen Schäuble, der für die Reduzierung der Neuverschuldung keiner Diskussion aus dem Weg geht. Der Routinier aus Baden steht wie kein zweites Mitglied der Regierung für seriöse Arbeit - die die schwarz-gelbe Koalition insgesamt bislang schmerzlich vermissen lässt. Schäuble muss folglich selbst wissen, wann es genug ist - und er sich und anderen am besten mit einem Rückzug dient.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: