Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Leere Reihen

Heidelberg (ots) - Die Rhein-Neckar-Zeitung kommentiert den angekündigten Rückzug von Jürgen Rüttgers: "In Berlin leert sich damit die zweite Reihe hinter Angela Merkel fast komplett. Koch, Rüttgers, wahrscheinlich auch Wulff - von vier Stellvertretern bleibt nur eine, die am wenigsten prominente, die noch nie an vorderster Front gestanden hat: Annette Schavan. Für die drei frei werdenden Posten beginnt eine schwierige Personalsuche. In NRW mag ein typischer Merkel-Mann wie Norbert Röttgen noch vermittelbar sein. Bundesweit braucht die Union wieder konservative Gegengewichte. Mappus hat fürs Erste dankend abgelehnt. Wer auch immer es wird: Die Neuen müssen erst aufgebaut und bekannt gemacht werden. Heimlicher Gewinner des CDU-Umbruchs 2010 wäre damit die CSU: Außer einem zu Guttenberg kommt so schnell keiner in Frage, um eines Tages Merkel im Kanzleramt zu beerben."

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0
Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: