Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: Google-China

Heidelberg (ots) - Google hätte ja längst ahnen können, dass China keine astreine Demokratie ist. Dass Peking bestimmen und kontrollieren will, was seine Bürger zu denken und zu wissen haben. Doch Google hat sich lange mit Chinas Zensurwahn arrangiert - und versucht jetzt den Befreiungsschlag wegen eines Hacker-Angriffs? Ist das glaubwürdig? Google ist kein Menschrechtsaktivist und kein Politiker, der der chinesischen Regierung offen Contra gibt. Um Meinungsfreiheit geht es dem Konzern mit seinem Vorstoß nur sekundär. Google ist ein Medienunternehmen, eine Datenkrake, die Informationen über seine Nutzer sammelt und zu Geld macht. Im Westen funktioniert das bereits hervorragend. China ist ein riesiger Markt, den Google erobern will - und zwar ohne staatliche Hindernisse. Pressekontakt: Rhein-Neckar-Zeitung Manfred Fritz Telefon: +49 (06221) 519-0 Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: