DEKRA SE

DEKRA befragte 1.400 Kraftfahrer: "Flaues Gefühl" an Autobahnbaustellen
Jeder zweite Autofahrer bemängelt zu enge Fahrspuren

    Stuttgart (ots) - An Autobahnbaustellen beschleicht jeden dritten Autofahrer ein "flaues Gefühl": 34,2 Prozent fühlen sich hier nicht sicher. 55,4 Prozent der Autofahrer haben damit kein Problem. Das hat eine bundesweite DEKRA Umfrage unter 1.400 Kraftfahrern ergeben.

    Nach der aktuellen Erhebung sind fast jedem zweiten der Befragten (46,5%) die Fahrspuren an Autobahnbaustellen zu eng. 18,4 Prozent sprachen sich dafür aus, das erlaubte Tempo dort noch weiter zu senken. Die große Mehrheit der Befragten (82,9%) hält die Geschwindigkeitsbeschränkungen in Baustellenbereichen für berechtigt. Lediglich 11,3 Prozent empfinden die Tempolimits als übertrieben.

    Wie aus der DEKRA Umfrage weiter hervorgeht, fühlen sich insbesondere Frauen an Autobahn-Baustellen nicht sicher (43,4%). Bei den Männern sind es nur 31 Prozent.

    Die Erhebung wurde bei Kraftfahrerinnen und Kraftfahrern durchgeführt, die mit Ihren Fahrzeugen zur Hauptuntersuchung zu DEKRA kamen.


ots Originaltext: DEKRA AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Volker Dede
(07 11) 78 61-25 13
(07 11) 78 61-27 00
volker.dede@dekra.de

Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEKRA SE

Das könnte Sie auch interessieren: