Bauer Media Group

Richterin Barbara Salesch exklusiv in Laura: "Wenn ich Kinder gewollt hätte, dann hätte ich sie auch bekommen. Mit Mann oder ohne Mann"

Hamburg (ots) - Richterin Barbara Salesch hat das Recht auf ihrer Seite - und die Sympathien des TV-Publikums sowieso. Über zwei Millionen Zuschauer sind dabei, wenn sie von Montag bis Freitag im Fernsehen Entscheidungen trifft. In der Frauenzeitschrift Laura spricht die 51-Jährige nun exklusiv über ihr Leben. Die Richterin verrät dass sie alleine lebt und dies ihrer persönlichen Lebensform entspricht: "Einmal habe ich es ausprobiert, mit jemandem zusammenzuwohnen. Aber ich bin eine sehr selbstständige Frau und ich habe nie den Wusch gehabt, eine Familie und Kinder zu haben. Da das heute nicht mehr gesellschaftlich geächtet wird, nehme ich mir das Recht heraus zu leben, wie ich will." Trotzdem kennt Salesch das Gefühl sich dafür rechtfertigen zu müssen: "Besonders uns Frauen glaubt man nicht, dass wir diese Lebensform freiwillig gewählt haben. Dabei ist es doch herrlich, Zeit für sich zu haben und nicht mehr als nötig Kompromisse schließen zu müssen." Kinder und Ehemann gehört für Frau Salesch nicht unbedingt zusammen: "Wenn ich Kinder hätte haben wollen, dann hätte ich sie auch bekommen. Soweit ich das überblicke, ist die Kinderversorgung bis heute hauptsächlich Frauensache. Wenn ein Mann mal für ein halbes Jahr die Windeln gewechselt hat, muss man ihn sein restliches Leben dafür loben. Das ist mir zu wenig." Das komplette Interview erscheint in der aktuellen Laura. Die Veröffentlichung ist bei Nennung von Laura honorarfrei. ots Originaltext: HBV Heinrich Bauer Verlag Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Birgit Levin Redaktion Laura Tel. (040) 3019-5466. Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: