Bauer Media Group

Vorhang auf für Passion Fruit
PLAYBOY präsentiert Girlgroup im atemberaubenden Moulin Rouge-Look

    München (ots) - Seit der Ohrwurm "Rigga-Ding-Dong-Song" vor zwei
Jahren in 14 Ländern unter den Top 10 der Hitparaden landete, gehört
Passion Fruit zur internationalen Pop-Elite. In diesem Sommer gehörte
ihr Dance-Hit "Bongo Man" zum Repertoire der angesagtesten
Tanzpaläste in ganz Europa. Bei ihren vielen TV- und Bühnenauftritten
begeistern Maria, Debby und Nathaly seitdem  nicht nur mit ihren
eingehenden Songs, sondern auch durch ihre erotische Ausstrahlung.  
Für den PLAYBOY hat jetzt das Erfolgstrio die Bühnenkostüme mit dem
Outfit des legendären Pariser Nachtclubs "Moulin Rouge" getauscht und
schließlich alle Hüllen fallen gelassen. Schon auf dem Titel der
Oktober-Ausgabe (ab Freitag, 21. September am Kiosk) posiert die
internationale Girlgroup in so  aufregend freizügigen Korsagen, dass
selbst PLAYBOY-Chefredakteur Stefan Gessulat nach eigenen Angaben
"schwer ins Schwitzen" geriet.
    
    Herausragend in Szene gesetzt wurden Passion Fruit  von
Top-Fotografin Simone Degener im Hamburger Museum für Kunst und
Gewerbe. PLAYBOY-Fotochefin Saskia Strasse hatte sich für den
außergewöhnlichen Standort deswegen entschieden,    "weil das Ambiente
optimal zu den drei Schönheiten in ihren hocherotischen Kostümen im
Stil der zwanziger Jahre passt".
    
    Obwohl alle drei Girls bereits Modelerfahrungen haben - so hat
Nathaly schon Aufnahmem für die Modemarke "Boss" gemacht -, ist die
PLAYBOY-Produktion für Passion Fruit etwas ganz Besonderes: "Es war
ein schönes Kompliment, für das weltweit bekannteste Männermagazin zu
posieren".  
    
    Aktueller Anlaß für die 10-seitige erotische  Bilderstrecke im
Moulin Rouge Stil ist der bevorstehende Deutschland-Start des
gleichnamigen Hollywood-Films mit Nicole Kidman (ab 18. Oktober im
Kino). Neben den drei Popgirls, die wohl jeder Show im Moulin Rouge
alle Ehre machen würden, bringt der PLAYBOY im Oktober unter dem
Titel "Geliebte Lasterhöhle" eine große Reportage über das
berühmteste Cabaret der Welt.  
    
    Horst Müller
    
    Hinweis für die KollegInnen von der Presse:
    
    Anfragen nach Pressefotos richten Sie bitte schriftlich (Telefax
oder E-Mail) an die genannte Kontaktadresse. Notwendige Angaben:
Name/Titel des Mediums, Ansprechpartner, Telefon/Telefax/E-Mail und
Leonardo-ISDN-Nr.  Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial zur
Veröffentlichung im Internet nicht freigegeben werden kann.
    
    
ots Originaltext: HBV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:

Kontaktadresse:

Heinrich Bauer Smaragd KG,
Verlagsleitung PLAYBOY Deutschland
Charles-de-Gaulle-Straße 8, 81737 München
Telefon: 089/67 86 - 71 13,
FAX: 089/677 837,
E-Mail: hmueller@muc.hbv.de

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: