Bauer Media Group

IVW I/2009: Women's Weeklies der Bauer Media Group verbuchen Auflagenzuwächse

    Hamburg (ots) - Die Women's Weeklies tina, Laura und Alles für die Frau aus der Bauer Media Group können mit der IVW-Meldung zum ersten Quartal 2009 an Auflage hinzugewinnen. tina steigert die durchschnittlich verkaufte Auflage pro Erscheinungsintervall verglichen zum Vorquartal um 1,0 Prozent und kommt nun auf 534.259 Exemplare (tina Plus: 682.411). Laura legt verglichen zum Vorquartal um 3,5 Prozentpunkte zu und verkauft 254.463 Exemplare. Um 7,6 Prozent steigert Alles für die Frau die Auflage verglichen zum Vorquartal und kommt nun auf 287.919 verkaufte Exemplare.

    Birgit Börner, Objektleiterin Women's Weeklies: "Die verkaufte Auflage unseres Segmentes bewegt sich mit dem ersten Quartal 2009 insgesamt nach oben. Es freut uns, dass wir mit unseren Titel diese Entwicklung mitgehen. Insbesondere die Investitionen in unseren Leadtitel tina greifen, gegenüber dem Vorquartal gewinnen wir dazu. Auch bei Laura steigt die verkaufte Auflage und die Copypreiserhöhung von 10 Cent wirkt sich nicht negativ aus. Erfreulich ist die Entwicklung auch bei Alles für die Frau, bei der wir 20.000 Käufer hinzugewinnen - ein Erfolg im direkten Wettbewerbsumfeld."

    Die Titelcover der aktuellen Ausgaben aller drei Women's Weeklies können als Bilddateien unter christian.sommer@bauerverlag.de angefordert werden.

Die Bauer Media Group zählt zu Europas führenden Zeitschriftenverlagen. Sie publiziert 282 Zeitschriften in 15 Ländern und beschäftigt 6.600 Mitarbeiter. Allein in Deutschland gibt das Familienunternehmen 48 Zeitschriften heraus und erreicht 32 Millionen Leser. Der Umsatz der Bauer Media Group liegt bei 1,79 Milliarden Euro pro Jahr. (Quellen: ag.ma, Geschäftsbericht)

Pressekontakt:
Bauer Media Group
PR-Referent
Christian Sommer
Telefon: 040/3019-1028
christian.sommer@bauerverlag.de

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: