EUROFORUM Deutschland SE

Pressemitteilung zur 5. Internationalen Handelsblatt-Jahrestagung: "Banken im Umbruch "
E-Business und E-Services verändern Bankenlandschaft

Frankfurt (ots) - Die Nutzung der Bankfilialen wird von derzeit circa 80 Prozent bis 2005 auf maximal 20 Prozent absinken. Internetbanking und neue außerbörsliche Handelssysteme (ECNs) revolutionieren die Transaktionsgeschwindigkeit für Bankdienstleistungen. Sie verschaffen den Bankkunden hohe Markttransparenz. Preissenkungen von 60 Prozent bis 90 Prozent auf Transaktionsprodukte im Retailgeschäft zeichnen sich ab. Die 5. Internationale Handelsblatt-Jahrestagung "Banken im Umbruch", (14./ 15. September 2000, Frankfurt), steht in diesem Jahr unter dem Motto "Auf dem Weg zur B@nk der Zukunft". Meinungsführer aus Banken, Politik und Wissenschaft diskutieren die aktuellen Themen der Finanz-Szene wie zum Beispiel: Strategien zur Bewältigung der Strukturreform im öffentlich-rechtlichen Bankensektor, wohin steuert der genossenschaftliche Finanzverbund oder neue betriebswirtschaftliche Formen der Zusammenarbeit zwischen Banken. Professor Dr. Bernd Fahrholz, Sprecher des Vorstandes, Dresdner Bank AG, Dr. Peter Gloystein, Sprecher des Vorstandes, BHF-BANK AG und Hilmar Kopper, Aufsichtsratsvorsitzender, Deutsche Bank AG diskutieren zum Thema "Entscheidet in Zukunft Größe oder das bessere Konzept über Erfolg oder Misserfolg in der Bank der Zukunft?" Die Keynote-Speech wird Dr. Theo Waigel, Bundesminister a.D. zum Thema "Banken und Politik - Hat der Euro Deutschland geschadet?" halten. Der zweite Tag ist ausschließlich dem Thema "E-Business und E-Services" gewidmet. Renommierte Finanzinstitute stellen ihre E-Commerce-Strategien im "Business to Consumer" und "Business to Business" Bereich vor. Professor Dr. Wolfgang Gerke, Inhaber des Lehrstuhls für Bank- und Börsenwesen, Universität Erlangen-Nürnberg und Professor Dr. Hubert Österle, Leiter, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen, moderieren die Veranstaltung Das aktuelle Veranstaltungs-Programm finden Sie auch im Internet unter: www.euroforum.de/banken.htm ots Originaltext: Euroforum Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Informationen zur Veranstaltung: Handelsblatt-Veranstaltungen c/o Euroforum Deutschland GmbH Frau Mirja Rudorf, Kettenhofweg 92, 60325 Frankfurt Tel.: +49 69.97 58 47 39 Fax: +49 69.97 58 47 44 E-Mail: mirja.rudorf@euroforum.com http://www.handelsblatt.com/veranstaltungen Ansprechpartnerin für die Redaktion: Handelsblatt-Veranstaltungen c/o Euroforum Deutschland GmbH Claudia Büttner Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: +49 211.96 86-592 Fax: +49 211.96 86-94 592 E-Mail: presse@euroforum.com Pressemitteilung im Internet unter www.euroforum.de/presse/bank.htm Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: