EUROFORUM Deutschland SE

Forrester prophezeit den Tod der IT-Abteilung

Düsseldorf/Hamburg (ots) - Die US-Marktforscher von Forrester Research stellen in ihrer Studie "The Death of IT" fest, dass der Paradigmenwechsel zum E-Business das Ende der bisherigen IT bedeutet. Die Kernaussage der Auguren: Das E-Business macht die DV-Abteilungen in ihrer heutigen Form überflüssig. An ihre Stelle treten (geschäfts-)prozessorientierte Teams und externe Dienstleiter. Noch ist es aber nicht soweit. Umfangreiche Studien in Deutschland beweisen, dass IT-Abteilungen trotz der Todesprophezeiungen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Die entscheidende Bedeutung der Informationstechnologie für die Logistik zeigt die 4. Euroforum Konferenz "IT in der Logistik", die am 6.-7. Juni 2000 in Hamburg stattfindet. Die Konferenz behandelt Themen wie: Informationsmanagement für Wertschöpfungspartnerschaften, neue Perspektiven in der Nutzung von modernen Informationstechnologien, Logistik-Controlling, prozessorientierte unternehmensübergreifende Informationsverfolgung und E-Business in der Logistik. Die Referenten sind Prof. Dr. Michael Schenk, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung, Dr. Bernd-Ulrich Kaiser, Bayer AG, Dr. Dirk Havighorst, DaimlerChrysler AG, Andreas Moder, CargoLifter AG, Armin Heskamp, Boehringer-Ingelheim, Andreas Kirsch, Volkswagen de México, Otto Wassermann, Wassermann AG. ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen erhalten Sie bei der: EUROFORUM Deutschland GmbH Frau Martina Wihl Telefon: 0049(0)211/96 86-5 42 Fax: 0049(0)2 11/96 86 94-5 09 E-Mail.mailto:martina.wihl@euroforum.com Weitere Veranstaltungen des IT-Bereichs finden Sie im Internet: http://www.euroforum.de/it.htm Ansprechpartnerin für die Redaktion: Claudia Büttner Euroforum Deutschland GmbH Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 00 49 211 96 86-592 Fax: 00 49 211 96 86-502 E-Mail: claudia.buettner@euroforum.com Pressemitteilung im Internet: http://www.euroforum.de/presse.htm Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: