EUROFORUM Deutschland SE

Perspektiven der Bank-IT in 2000+

Düsseldorf (ots) - Das Bankgeschäft ist immer mehr zum Geschäft mit Informationen geworden, die durch Technik abgebildet werden müssen. In Kreditinstituten ist dadurch der sinnvolle Einsatz von Informationstechnik zum wesentlichen Erfolgsfaktor geworden. Die EUROFORUM-Jahrestagung "Bank-IT 2000" vom 27. bis 29. März 2000 in Bad Homburg bietet das Forum, um sich eingehend mit neuen Konzepten und Lösungen für die Informationstechnologie in der Bank zu befassen. Referenten und Teilnehmer diskutieren über das "IT-Gesicht" der Bank von morgen. Die Ressourcen waren lange durch Y2K-Problematik und EURO-Umstellung gebunden. Die Neustrukturierung der bankbetrieblichen Informatik ist jedoch dringend erforderlich. Die operativen Systeme sind über die Jahre gewachsen und zu komplexen, schwer durchschaubaren Konstrukten geworden. Für die wachsenden Herausforderungen und die grundlegenden Veränderungen des Web-Zeitalters sind sie in den meisten Fällen nicht vorbereitet. Kernthemen der notwendigen Veränderungen werden sein: Neuorganisation der Vertriebswege, insbesondere Integration des Internets, Schaffung industrieller IT-Strukturen im Back-Office, Einführung von Workflow-Management- bzw. Groupware-Systemen ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Weitere Informationen sind erhältlich bei: EUROFORUM Deutschland GmbH, Oliver Wichert Hans-Günther-Sohl-Str. 7 40235 Düsseldorf Tel.: 0049 (0)211/96 86-413 Fax: 0049 (0)211/96 86 94-413 E-mail: oliver.wichert(euroforum.com Ansprechpartnerin für Redaktionen: Euroforum Deutschland GmbH Claudia Büttner Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0049 (0) 211/96 86-592 Fax: 0049 (0) 211/96 86-502 E-Mail:buettner@euroforum.com Presseinformation im Internet unter: http://www.euroforum.de/presse Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: