Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft

Tele München Gruppe entwickelt sechsteilige TV-Serie "Blender" in Zusammenarbeit mit Friedrich Ani, Ina Jung und Dominik Graf zum aktuellen Fall des Kokain-Skandals um einen Ex-Drogenfahnder im Allgäu

München (ots) - Die Tele München Gruppe (TMG) entwickelt in Zusammenarbeit mit Friedrich Ani, Ina Jung und Dominik Graf die neue sechsteilige Fernsehserie BLENDER. Das Trio hat bereits gemeinsam an dem preisgekrönten Spielfilm "Das unsichtbare Mädchen" gearbeitet und widmet sich in dem neuen Projekt einem hochbrisanten aktuellen Fall, der ab 26. Januar 2015 in Kempten vor Gericht beleuchtet wird: Der Allgäuer Kokain-Skandal um den Leiter eines Drogendezernats, dem vorgeworfen wird, selbst in das Rauschgiftmilieu verstrickt zu sein und der im Jahr 2014 für diverse Schlagzeilen in der Presse sorgte.

Friedrich Ani, Ina Jung und Dominik Graf: "Wir haben nach einer Geschichte gesucht, die lokal verankert ist und gleichzeitig überall dort spielen könnte, wo Menschen die Kontrolle über die Macht verlieren, die sie von Berufs wegen besitzen, und kriminell werden. Die Postkarten-Idylle Allgäu, in der seit Jahrzehnten nicht nur der Tourismus boomt, sondern auch die Mafia ihre Fäden zieht, bot sich uns in dem Moment als Schauplatz an, als Anklage gegen einen mutmaßlich kokainabhängigen Drogenfahnder erhoben wurde, der sich nicht nur des Drogenbesitzes sondern auch der Körperverletzung und Vergewaltigung schuldig gemacht haben soll. Was wir planen, ist eine Kriminalserie über die Macht des Bösen und die Ohnmacht der Guten ..."

Herbert G. Kloiber, Geschäftsführer der TMG: "Die Serie ist nicht nur aktuell, sie bietet alle inhaltlichen Elemente, die spannende und wertvolle Fernsehunterhaltung ausmachen. Nach dem Erfolg von "Im Angesicht des Verbrechens" ist es uns eine Freude, die Entstehung dieser neuen Produktion von Dominik Graf, auch in internationaler Hinsicht, zu begleiten."

Neben Friedrich Ani ("Kommissar Süden und der Luftgitarrist", "Rosa Roth"), Ina Jung ("Das unsichtbare Mädchen") und Dominik Graf ("Im Angesicht des Verbrechens", "Polizeiruf 110") ist auch Simon Assmann ("Sturm der Liebe", "Rosamunde Pilcher's Valentine's Kiss") als ausführender Produzent mit an Bord.

Pressekontakt:

Henriette Gutmann
Leitung Marketing & Kommunikation
Tel: +49 89 29093-132
henriette.gutmann@tmg.de
Original-Content von: Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: