MSD SHARP & DOHME GmbH

MSD startet große klinische Endpunktstudie bereits 2011

Haar (ots) - Aufgrund positiver Studienergebnisse zu Wirksamkeit und Verträglichkeit des Wirkstoffes Anacetrapib zur Therapie von Fettstoffwechselstörungen hat MSD entschieden, bereits 2011, mehrere Jahre vor Beantragung der Zulassung für diese Substanz, eine große klinische Endpunktstudie zu beginnen.

Das kürzlich verabschiedete Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) verlangt ab 2011 für die Zulassung neuer Arzneimittel den Beleg eines Zusatznutzens gegenüber vergleichbaren Therapien. Für das forschende Pharmaunternehmen MSD liegt einer der Schwerpunkte auch zukünftig auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Deshalb wird das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Universität Oxford und weiteren Zentren bereits im kommenden Jahr die Endpunktstudie REVEAL (Randomized EValuation of the Effects of Anacetrapib through Lipid-modification) mit 30.000 Patienten beginnen, in der die Substanz Anacetrapib auf patientenrelevante Endpunkte geprüft wird. Das Studiendesign wurde sowohl mit medizinischen Experten als auch nach Beratung mit Zulassungsbehörden entwickelt.

"Unser Unternehmen stellt sich den Anforderungen der Gesundheitspolitik und leistet mit der Forschung einen Beitrag zu einer optimierten Versorgung von Patienten", so Hanspeter Quodt, Hauptgeschäftsführer von MSD in Deutschland.

MSD gehört zu Merck & Co., Inc., mit Sitz in Whitehouse Station, N.J. (USA), einem global führenden Gesundheitsunternehmen. Mit seinen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, Impfstoffen, Biologika, Präparaten zur Selbstmedikation und für die Tiergesundheit in verschiedenen Therapiebereichen bietet MSD in mehr als 140 Ländern umfassende und innovative Lösungen für Gesundheit. Ein besonderes Anliegen von MSD ist darüber hinaus die Verbesserung der weltweiten Gesundheitsversorgung und der verbesserte Zugang zu Medikamenten. Dafür engagiert sich MSD in weitreichenden Gesundheitsprogrammen und Partnerschaften.

In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Sitz in Haar bei München. MSD ist erreichbar unter Tel: 0800 673 673 673; Fax: 0800 673 673 329; E-Mail: infocenter@msd.de; Internet: www.msd.de, www.univadis.de

Pressekontakt:

Kurt Leidner, MSD SHARP & DOHME GMBH, Lindenplatz 1, 85540 Haar
Tel.: 089 4561-1130, Fax -1329, E-mail: kurt.leidner@msd.de

Original-Content von: MSD SHARP & DOHME GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MSD SHARP & DOHME GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: