Messe Berlin GmbH

Mobilitätsanbieter FlixBus auf der BUS2BUS

Am 25. und 26. April 2017 feiert die BUS2BUS in Berlin ihre Premiere. Die Fachkongress-Messe wird gemeinsam von der Messe Berlin und dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) veranstaltet. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

Berlin (ots) -

   - "Standort Berlin perfekt"
   - Anreise mit FlixBus bis zum Messeeingang 

Fernbusse sind aus der Reiselandschaft nicht mehr wegzudenken. Deshalb hat sich FlixBus, der Betreiber des größten europäischen Fernbusnetzes, zur Teilnahme an der BUS2BUS entschlossen. André Schwämmlein, Mitgründer und Geschäftsführer des jungen Unternehmens führt den Erfolg neben dem starken Partnernetzwerk mit regionalen Mittelständlern auch auf die Digitalisierung des traditionellen Verkehrsmittels Reisebus zurück. Für ihn ist Berlin als Messeplatz ideal.

"FlixBus hat früh erkannt, dass Design, eine starke Marke, attraktive Preismodelle und neue Services den Bus für die breite Bevölkerung und eine junge Zielgruppe extrem interessant machen", sagt Schwämmlein. "Wir möchten unseren Komfort und unser Mobilitätsangebot ständig ausbauen und auf die Bedürfnisse der Fernbusnutzer anpassen. Dazu suchen wir den Austausch mit Industrie- und Technologiepartnern." FlixBus werde die BUS2BUS für diese Diskussion nutzen. "Der Standort Berlin ist aus unserer Sicht perfekt."

FlixBus ist nicht nur mit einem Stand auf der BUS2BUS vertreten, das Unternehmen bietet auch die ideale Anreisemöglichkeit zur Messe. Mit der Haltestelle am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) direkt gegenüber dem Eingang Nord lässt sich das Messegelände aus vielen deutschen Städten umweltfreundlich, umsteigefrei und preiswert erreichen. Weitere Vorschläge zur Anreise gibt es unter www.bus2bus.berlin/Besucher (Reiseservice).

Tickets für die Messe stehen im Online-Ticketshop (https://mb-bus2bus.shop.secutix.com/list/otherProducts) bereit. Eintrittskarten für den bdo-Kongress und beide Messetage kosten 350 Euro, für den bdo-Kongress und einen Messetag 250 Euro. Für bdo-Mitglieder gelten reduzierte Ticketpreise. Fachbesucherausweise für beide Messetage kosten 75 Euro, für einen Messetag 45 Euro. Im Fachbesucherausweis enthalten ist der Zugang zum Future Forum, das in die Messehallen integriert ist.

Die BUS2BUS ist am 25. und 26. April von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zur BUS2BUS 2017 finden Sie unter www.bus2bus.berlin.

Pressekontakt:

Susanne Tschenisch
PR Manager
T +4930 3038-2095
tschenisch@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: