Messe Berlin GmbH

WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2017: Die Bereiche Wassergewinnung und Flood Management/Hochwasserschutz präsentieren sich gemeinsam und erzeugen Synergien

Berlin (ots) - Die Segmente "Wassergewinnung" und "Flood Management/Hochwasserschutz" präsentieren sich zur nächsten WASSER BERLIN INTERNATIONAL vom 28. bis 31. März 2017 gemeinsam in Halle 4.

Projektleiterin Cornelia Wolff von der Sahl: "Die Schnittmengen zwischen beiden Bereichen sind enorm und erzeugen Synergien. Die technischen Produkte und Verfahren, die im Bereich Wassergewinnung eingesetzt werden, spielen auch im Bereich Flood Management/Hochwasserschutz beispielsweise beim Thema Grundwassermonitoring eine wesentliche Rolle. Dabei denken wir ganz besonders an den Bereich der Hochwasserbrunnen und der Pumpen. Mit diesem Schritt bringen wir räumlich zusammen, was thematisch zusammengehört."

Die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V. (figawa) organisiert nach der erfolgreichen Premiere zur WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015, für die im Marktsegment "Wassergewinnung" tätigen Aussteller erneut einen Gemeinschaftsstand.

Das fachliche Begleitprogramm mit dem renommierten Brunnenbausymposium, das als Weiterbildung nach DVGW-W 120 anerkannt ist, und dem Symposium Flood Management wird in die Fachmesse integriert und damit direkt in das Ausstellungsgeschehen eingebunden.

Über WASSER BERLIN INTERNATIONAL

WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist die spezialisierte und internationale Marketingplattform zum Thema Wasser in Deutschland. Fachbesucher finden Produkte, Dienstleistungen und Lösungen aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft. Der Kongress WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist in Form eines geschlossenen Hallenforums in die Fachmesse integriert. WASSER BERLIN INTERNATIONAL belegte 2015 36.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. 557 Aussteller aus 26 Ländern präsentierten sich in Berlin, davon 118 Aussteller aus dem Ausland. 22.686 Fachbesucher aus 104 Ländern nahmen an WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015 teil. Die nächste Veranstaltung findet vom 28. bis 31. März 2017 statt.

Pressekontakt:


Messe Berlin:
Michael T. Hofer
Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmensgruppe
www.messe-berlin.de
twitter.com/pr_messeberlin


WASSER BERLIN
INTERNATIONAL
Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038 2295
F +49 30 303891 2296
tschenisch@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: