Messe Berlin GmbH

Grüne Woche 2014: Arzthelferin aus Braunschweig ist die 300.000. Besucherin

Handgemachte Kekse aus Saudi-Arabien waren in dem Präsentkorb, den Sabine Sonnemann aus Braunschweig als 300.000. Besucherin der diesjährigen Grünen Woche in Empfang nehmen durfte. Die 48-jährige Arzthelferin war zum zweiten Mal auf der Ausstellung und kommentierte die überraschende Ehre mit einem trockenen "Ach nee!" Einen besonderen ...

Berlin (ots) - Handgemachte Kekse aus Saudi-Arabien waren in dem Präsentkorb, den Sabine Sonnemann aus Braunschweig als 300.000. Besucherin der diesjährigen Grünen Woche in Empfang nehmen durfte. Die 48-jährige Arzthelferin war zum zweiten Mal auf der Ausstellung und kommentierte die überraschende Ehre mit einem trockenen "Ach nee!" Einen besonderen Schwerpunkt wollte sie bei ihrem Besuch nicht setzen, "aber wenn ich was Schönes sehe, kaufe ich es auch." Mit den Keksen und dem ebenfalls handgemachten Korb hat es eine besondere Bewandtnis: Sie wurden in einer Kooperative produziert, die Frauen in Saudi-Arabien hilft, eigenständig für ihren Unterhalt zu sorgen, wie Nawal Al-Ajaji erzählte, die für den Ölstaat das Geschenk überreichte. Saudi-Arabien ist seit 21 Jahren zum ersten Mal wieder auf der Grünen Woche dabei.

Pressekontakt:

Messe Berlin GmnH
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Wolfgang Rogall
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: (030) 3038-2218
Fax: (030) 3038-2287
rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: