PhoCusWright@ITB: Mediengiganten, Innovatoren und Spitzenvertreter der europäischen Reiseindustrie

Berlin (ots) - Manager von Airbnb, Facebook, Google und Odigeo unter den Referenten der führenden europäischen Reisekonferenz von PhoCusWright

Das amerikanische Marktforschungsunternehmen PhoCusWright kündigt für seine führende europäische Konferenz am 6. März 2013 im Rahmen der ITB Berlin ein innovatives Programm an. Die achte Auflage von PhoCusWright@ITB Berlin will Managern das Rüstzeug geben, um Weiterentwicklungen, Strategien und Innovationen der globalen Reiseindustrie zu ihren Gunsten zu nutzen.

Das diesjährige Programm bringt Startups der Reiseindustrie, einflussreiche Medienunternehmen, Pioniere sozialer Medien sowie mehrere führende europäische Reiseunternehmen zusammen, um die Zukunft des Reisens zu diskutieren und gestalten. Unter den Referenten befinden sich Manager von Accor, Google, Facebook, Airbnb, Odigeo, Hotels.com und anderen Unternehmen. Experten von PhoCusWright präsentieren die wichtigsten europäischen Reisetrends sowie wegweisende Analysen des aufstrebenden Reisemarktes im Nahen Osten und der Möglichkeiten des Travel Payments. In lebhaften Diskussionsrunden wird der Status Quo von Startups in der Reiseindustrie unter die Lupe genommen und untersucht, inwieweit neuartige Reisevermittler für Umwälzungen im Markt sorgen. Die Teilnahme an PhoCusWright@ITB ist für Fachbesucher und Aussteller der ITB Berlin kostenlos. Kennzeichen der Veranstaltung ist ein offenes Format, das die Zuhörer in die Diskussionen mit Fachleuten einbezieht. Besucher können wahlweise ganztägig an der Veranstaltung teilnehmen oder einfach nur kurz vorbeischauen, um an ausgewählten Programmpunkten teilzunehmen.

Das diesjährige Kongressthema lautet "Pivot Point" und befasst sich mit den grundlegenden Veränderungen in der Reise-, Tourismus- und Hospitality-Industrie. An diesem Wendepunkt angekommen, müssen Reiseunternehmen prüfen, ob ihre gegenwärtigen Leistungen und Fähigkeiten ausreichen, um ihre Kunden weiterhin zufriedenzustellen. Angesichts des schwindelerregenden technologischen Fortschritts, eines heftig geführten Wettbewerbs und nur noch spärlich vorhandener klarer Wachstumsmöglichkeiten sind Organisationen gezwungen, alle Optionen in Betracht zu ziehen, einschließlich eines strategischen Umdenkens.

Auf PhoCusWright@ITBBerlin folgt am 7. März 2013 der PhoCusWright New Media Summit, der alljährlich Experten nach Berlin einlädt, um sich mit anderen Social Media-Begeisterten auszutauschen, Strategien zu erörtern und die Zukunft von Mobile und Social Media zu diskutieren.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2013 findet von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 6. bis 8. März 2013. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2012 stellten 10.644 Aussteller aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 172.000 Besuchern, darunter 113.006 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Berlin Pressenetz auf www.xing.com bei.

Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.

Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.

Pressekontakt:

Pressereferentin
Astrid Zand
ITB Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.:+ 4930 3038-2275
Fax: + 4930 3038-2141
zand@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Das könnte Sie auch interessieren: