Messe Berlin GmbH

Ernährungswirtschaft setzt auf "Essen und Bewegen"

    Berlin (ots) - Erneut gemeinsamer IGW-Auftritt mit "Power fürs Leben"

    Berlin, 26. November 2009 - Unternehmen und Organisationen der Ernährungswirtschaft präsentieren sich vom 15. bis 24. Januar 2010 zum dritten Mal unter dem Motto "Power fürs Leben - Essen und Be-wegen" auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Bereits in den letzten zwei Jahren war der Gemeinschaftsstand erfolgreicher Anziehungspunkt für Messebesucher. Mit 150.000 Besuchern und einem weithin sichtbaren Auftritt wurde der Stand vom Publikum zu den attraktivsten Ausstellungsbereichen auf der IGW 2009 gewählt.

    Die Initiatoren des Gemeinschaftsstandes, die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Bund für Lebensmittel-recht und Lebensmittelkunde (BLL), bieten dem Verbraucher in der Halle 1.2 erneut eine Plattform, um sich über die Themen "Ernäh-rung" und "Bewegung" zu informieren. Als stabiler Eckpfeiler der Bin-nenkonjunktur präsentiert sich die Branche selbstbewusst auf der weltgrößten Verbrauchermesse und informiert über ihre täglichen Leis-tungen im Dienste der Verbraucher.

    Im Mittelpunkt des Auftrittes stehen die Angebote der Lebensmittel-wirtschaft für eine ausgewogene Ernährung mit Genuss und die Moti-vation zu mehr Bewegung. Zahlreiche Sportaktivitäten, spannende Quizformate und informative Ausstellungsbereiche sowie ein abwechs-lungsreiches Programm für alle Altersstufen vermitteln wertvolle In-formationen mit Spaß und Vergnügen.

    Bei "Power fürs Leben - Essen und Bewegen" werden folgende Part-ner vertreten sein: - Abraham Schinken GmbH & Co. KG - Chiquita Deutschland GmbH - Coca Cola GmbH - Deutsche Welthungerhilfe e.V. - Ferrero Deutschland GmbH - Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel - Kraft Foods Deutschland Services GmbH & Co. KG - Nestlé Deutschland AG - Tv.gusto GmbH - Unilever Deutschland GmbH

    Die BVE ist der wirtschaftspolitische Spitzenverband der Ernährungsin-dustrie in Deutschland und ideeller Träger der weltgrößten Verbrau-chermesse IGW. Sie vertritt die Interessen der Branche, die mit über 530.000 Beschäftigten in 5.800 Betrieben und einem Umsatz von 155 Mrd. Euro in 2008 zu den wichtigsten Gewerbezweigen in Deutsch-land zählt.

    Der BLL repräsentiert die Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette - Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete. Die Kernbereiche des BLL sind das Lebensmittel-recht und die Lebensmittelkunde. Der Verband gehört zu den Grün-dungsmitgliedern der Plattform Ernährung und Bewegung (peb), die sich für die Förderung eines gesunden Lebensstiles einsetzt.

    Weitere Informationen: Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE), Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin, Geschäftsführerin: Dr. Sabine Eichner Lisboa, Tel.: (030) 200786 151, Fax: (030) 200786 251, E-Mail: seichner@bve-online.de, Internet: www.bve-online.de

    Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL), Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn,  Dr. Andrea C. Moritz, Tel.: (0228) 81993-126, Fax: (0228) 81993-226, E-Mail: amoritz@bll.de, Internet: www.bll.de

    Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.gruenewoche.de

Pressekontakt:
Wolfgang Rogall
Tel. +49(0)30 3038-2218
Fax  +49(0)30 3038-2287
E-Mail rogall@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: